© ZEIT ONLINE

: 10 nach 8. Politisch, poetisch, polemisch.

© Majestic
Serie: 10 nach 8

"Embrace": Problemzone Hirn

Frauensolidarität im Würgegriff: Der Dokumentarfilm "Embrace" widmet sich dem sogenannten Bodyshaming. Er führt weibliches Selbstverständnis an einen Tiefpunkt.

© Eric Feferberg/AFP/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Frankreich: Zwischen Amour fou und Vatermord

Frankreich wählt nicht nur ein neues Staatsoberhaupt. Hier geht es um Geschlechterrollen, sexuelle Fragen und das Ideal der Familie in einer gespaltenen Gesellschaft.

© Guido Kirchner/dpa
Serie: 10 nach 8

Boxen: Es geht nicht um Gewalt

Wer an Boxen denkt, denkt an muskulöse Männerkörper. Zeit, die Attraktivität des Frauenboxens zu entdecken! Auch dem weiblichen Selbstverständnis würde das gut tun.

© Arno Fischer
Serie: 10 nach 8

"Sibylle": Kleider vor bröseligem Beton

Eine politische Modezeitschrift? Klingt unvorstellbar. In einer Ausstellung und einem Buch über das epochale DDR-Frauen-Magazin "Sibylle" sieht man: Möglich ist es doch.

© George Marks/Retrofile/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Sekretärinnen: Die Tipp-Ex

Im 19. Jahrhundert war das Sekretariat eine rein männliche und im 20. eine rein weibliche Angelegenheit. Im 21. haben wir es abgeschafft. Warum eigentlich?

© Bulent Kilic/AFP/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Türkei: Gegen Vater Staat

Die Türkei ist seit Atatürk patriarchalisch geprägt. Frauen aller politischer Couleur sind daher heute die stärkste Opposition – und die Hoffnung des Landes.

© Masahiro_Hasunuma
Serie: 10 nach 8

Akira Takayama: Hörsaal mit Fritten

Ein Geflüchteter hält eine Vorlesung über Stadtforschung in einer Fast-Food-Filiale? Besuch bei der McDonald's Radio University in Frankfurt