© ZEIT ONLINE

: 10 nach 8. Politisch, poetisch, polemisch.

© Fabrizio Bensch/Reuters
Serie: 10 nach 8

Georgien: Abgestempelt durch Pass und Visum

Ihre georgischen Lehrer vermittelten unserer Autorin die Liebe zur deutschen Sprache. In Deutschland erlebt sie, dass ihre Landsleute als Verbrecher vorverurteilt werden.

© Reuters/Paulo Whitaker
Serie: 10 nach 8

Orthorexie: Glutenfrei in die Hölle

Diäten versprechen Kontrolle in einer unkontrollierbaren Welt. Aber viele Menschen werden krank, weil sie das Richtige essen wollen: Sie leiden unter Orthorexie.

Serie: 10 nach 8

Nation: Immer noch Grenzen im Kopf

Der Begriff "Nation" hat nichts mehr mit unserer Realität zu tun. Wir sollten stattdessen lernen, Gesellschaft als virtuelle Gemeinschaften zu denken: wandelbar.

© Nacho Doce/Reuters
Serie: 10 nach 8

Fortpflanzung: Mutter ohne Ansprüche

Über Leihmütter heißt es, sie seien mit dem Kind, das sie austragen, biologisch nicht verwandt. Wissenschaftlich ist das nicht haltbar, es geht um Ideologie.

© Privat
Serie: 10 nach 8

Vendela Vida: Roman vs. echtes Leben

Wenn etwas sehr Merkwürdiges passiert, sagen wir oft, es sei wie in einem Roman. Dabei ist die Realität inzwischen viel seltsamer als jede Fiktion.

Nächste Seite