• Ausgabe 10/1946

    Ausgabe 10/1946

    Artikelübersicht

    Im Inhaltsverzeichnis dieser ZEIT-Ausgabe finden Sie ab dem Erscheinungstag die Artikel der ZEIT und des ZEITmagazins aufgelistet, die bereits online sind und von Ihnen abgerufen werden können.

  • Politik
  • Der jugendliche Held

    Man ist vollzählig. Meister Peter Squenz, der biedere, hat um sich geschart, was in Athen für tüchtig gilt, vor Herzog und Herzogin zu agieren – „an seinem Hochzeitstag zur Nacht“.

  • Meisterwerke aus Kölner Museen

    Aus der Eröffnungsansprache des neuen Kölner Museumsdirektors Prof. Dr. Leopold Reidemeister und aus der Ausstellung „Meisterwerke aus Kölner Museen“ selbst, die er, der Not gehorchend, in einem mittelalterlichen Wehrbau, der Eigelsteintorburg, eingerichtet hat, spricht ein neuer Geist, ein besinnlicher und doch erfrischender, ein Geist der Einkehr und des Zukunftsglaubens.

  • DIE ZEIT Feuilleton

    Schlangenbefchwörung

    Das Dasein ist kein Hiersein und kein Dortsein, sondern eben ein Dasein. Solange der Mensch auf der Erde weilt... Halt! Einen Augenblick! Sind Sie, mein Herr, sich darüber im klaren, daß Sie auf derErde weilen? Sie können es nicht gut wissen, denn solange Sie leben, wird niemals jemand das von Ihnen behaupten.

  • Die letzte Börsenwoche

    ... war nur kurz, unterbrochen durch die viertägige Osterpause. Wie immer vor einer mehrtägigen Unterbrechung, so ging auch diesmal das Börsengeschäft zurück, um erst nach den Feiertagen wieder zum gewohnten Umfang anzuschwellen.

  • WOCHENÜBERSICHT

    Die Spanienfrage stand in den letzten Sitzungen des Weltsicherheitsrates auf der Tagesordnung. Der polnische Delegierte hatte den Abbruch der Beziehungen aller UNO-Mitglieder zu Franco-Spanien gefordert.

  • Die Schalen der Waage

    In Ihrer schönen Besprechung über ein neues Buch von Francis Carco, ein Buch, im Exil geschrieben, voller Heimweh nach Paris, seinem Geist, seinen Menschen und seinen Maßstäben, richten Sie am Ende Ihre Gedanken auf Berlin.

  • Nach diesem Kriege

    Ich bin bei einem Freunde zu Besuch gewesen. In Lübeck. Und noch etwas weiter draußen. Dort, wo die Stadt schon aufgehört hat, hatte der Freund sich niedergelassen.

  • Kurze Wirtschaftsmeldungen

    La Guardia hat die USA-Regierung ersucht, sofort eine Kürzung des Weizenverbrauchs um ein Viertel inzuordnen. Falls die UNRRA die versprochenen Lebensmittel nicht binnen zwei Tagen erhielte, hat La Guardia seinen Rücktritt angedroht.

  • Der Kostenpunkt

    Achtzig Millionen Pfund Sterling sind im britischen Staatshaushalt für die Kosten der Besatzung von Deutschland vorgesehen, eine „verblüffende Zahl“, wie der Sprecher der Opposition, Eden, bemerkte.

  • Dänische Reise

    Der erste Eindruck, den man von Dänemark nach fünfjähriger Abwesenheit gewinnt, ist weniger bestimmt durch die Veränderung, die dieses Land inzwischen durchgemacht hat, als vielmehr durch den unbewußten Wandel der eigenen Wertungsbasis und die Gewöhnung an anomale Zustände und Aspekte als etwas mittlerweile Alltägliches.

  • Aus den Briefen eines Malers

    ... übrigens habe ich ein neues Modell – die concierge hat sie mir heraufgeschickt. Was sie dazu veranlaßt hat, weiß ich nicht.

  • Umstrittene Einheit

    Berlin hatte in diesen Wochen seine erste aktivpolitische Atmosphäre seit dem Zusammenbruch. Die Sorge um die warme Stube und um den leeren Magen ist verdrängt.

  • Versicherung in fünf Zonen

    zu sprechen, als hier tind da sich Neigung zeigt, ~ TTie Versicherungswirtschaft ist eine „Verbu

  • Maß und Harmonie

    Wenn reine Sinne, Bescheidenheit und Unbetontheit im Menschlichen, wenn Klarheit, Verläßlichkeit und ein gewisser Grad von Anonymität im Geistigen als Zeichen modernen Menschentums gewertet werden dürfen, so ist Heinrich Tessenow wie wenige eine repräsentative Gestalt unserer Zeit.

  • Durch die Schleuse

    Wir wohnen in geheizten Baracken. Zu den Mahlzeiten setzen wir uns an gedeckte Tische. Und zweimal am Tage werden wir auf der Lagerstraße.

  • Von unten herauf

    Hart umkämpft und durch den Krieg schwer mitgenommen, hat Aachen doch wenigstens den einen Vorteil gehabt, sich als erste deutsche Stadt hinter der alliierten Front relativ frühzeitig um die Normalisierung seiner Lebensbedingungen bemühen zu können.

  • Berliner Kindl

    Die sowjetische Militärregierung hat sich die Auflösung aller Konzerne, soweit sie mit Werken in der russischen Besatzungszone vertreten sind, zum Ziel gesetzt.

  • Kaliumcarbonat

    Pottasche . . .

    Der Begriff Pottasche wird im Deutschen völlig falsch benutzt. Was daran liegt, dass kaum jemand weiß, was er eigentlich bedeutet.

  • die zeit
  • Apologie des Kleinsthof-Planes

    Zu dem Aufsatz „Großzügige Inneukolonisation“ in Nr. 5 unseres Blattes erhalten wir von dem Landwirt Heinrich Jebens (Hamburg-Rahlstedt) eine Entgegnung, die wir hier in einem ausführlichen Auszug wiedergeben, damit unsere Leser sich aus eigener Kenntnis ein Urteil über den jetzt viel besprochenen Jebens-Plan bilden können.

  • Kulturnachrichten

    Im Landestheater Darmstadt fand die deutsche Uraufführung von Thornton Wilders Schauspiel „Wir sind noch einmal davongekommen“ statt: (Skin of our teeth) in der deutschen Übersetzung von Gentiane Genser.

  • Der Magus im Norden

    Die Naturkunde kennt Wirkstoffe, die noch in mikroskopischen Spuren Wachstumserscheinungen zeitigen, ohne daß die Gegenwart dieser Stoffe bemerkt wird.

    Von Walter Hilpert

  • San Franzisko

    Vor vierzig Jahren, genauer am 18. April 1906, wurde die aufblühende Stadt San Franzisko von einem Erdbeben zerstört. Wir haben seither größere Schrecken durchgemacht.

  • Erste Schritte einer Demokratie

    Bewußter und energischer als es offensichtlich bisher der Fall ist, sollte die Besinnung auf die Jahre 1918 bis 1933 erfolgen.

  • München spielt Theater

    Im Jahre 1942, als Paris besetzt war, wurde dort auf 42 Bühnen Theater gespielt. Solcher Fülle kann sich München nicht rühmen.

    Von Hanns Braun

  • Das Biedermeier der Prominenz

    Das Gerüchtemachen, der Erfahrungsaustausch, das Hörensagen haben die Städte Deutschlands in fette und magere eingeteilt. So gelten Oldenburg in der englischen, Heilbronn in der französischen, Passau in der amerikanischen und Schwerin in der russischen Zone für wahrhafter als andere gleich große – oder besser: gleich kleine Städte.

    Von Josef Marein

  • news
  • Angriff auf Spanien

    Der seit langem vorbereitete Angriff auf das Franco-Regime vor internationalem Forum hat begonnen. Der polnische Delegierte, Oskar Lange, hat im Weltsicherheitsrat den Antrag eingebracht, das Franco-Regime zu untersuchen, da es „den Frieden gefährde“.