DIE ZEIT

Neuer Kurs

Die Rede des amerikanischen Außenministers im Stuttgarter Opernhaus war eine programmatische Erklärung über die Grundsätze der amerikanischen Außenpolitik, die an einem Teilproblem, dem Frieden für Deutschland erläutert, an den Einzelheiten eines Sonderfalls also beispielhaft dargelegt wurden.

Freie Wahlen

Zum ersten Male seit 1932 werden in den Gemeinden, die heute zur britischen Zone gehören, freie Wahlen abgehalten werden. Die Umstände, unter denen sie vor sich gehen werden, unterscheiden sich erheblich von denen, die bei gleicher Gelegenheit in anderen Zonen vorherrschten.

Das Friedenspotential

Lord Beveridge hat nach Beendigung seiner Reise durch die britische Zone die dort gewonnenen Eindrücke Zusammengefaßt in der Feststellung: „Die Zeit für eine grundsätzlich neue Politik ist gekommen.

China und die angelsächsischen Mächte

Während die Pariser Friedenskonferenz die Aufmerksamkeit der europäischen Völker magnetisch auf sich zieht, sind die Staatsmänner der Weltmächte über den europäischen Rahmen hinaus mit den dringenden Problemen beschäftigt, die der Ferne Osten, insbesondere China, bietet.

Die Wahlen in der Ostzone

Über die Wahlen in der russisch-besetzten Zone kursierten während ihrer Vorbereitungen die einander widersprechendsten Prognosen.

Gleichberechtigung in Südtirol?

Der österreichische Außenminister Dr. Karl Gruber hat mit dem italienischen Ministerpräsidenten de Gasperi eine Vereinbarung getroffen, wonach die italienische Regierung den Bewohnern Südtirols politische, kulturelle und wirtschaftliche Gleichberechtigung zugesichert hat.

Volksrepublik Bulgarien

Das bulgarische Volk hat am vergangenen Sonntagüber seine zukünftige Staatsform abgestimmt. Nach den offiziellen Bekanntmachungen haben die Republikaner eine überwältigende Mehrheit erhalten.

Wochenübersicht

Der amerikanische Außenminister Byrnes stattete in Begleitung seiner Gattin und der beiden Senatoren Connally und Vandenberg Deutschland einen mehrtägigen Besuch ab.

Die Kunst zu hassen

Natürlich kann man sich auf den Standpunkt stellen, daß man überhaupt nicht hassen soll, und daß Haß häßlich ist wie Neid, Mißgunst oder Eifersucht.

DIE ZEIT Feuilleton

Früher gab es das Märchen von den Siebenmeilenstiefeln, die Kinder anziehen, um damit über Land und Meer hinzuschreiten, über Flüsse und Seen.

Der wiedererstandene Film

In Hamburg haben unter der Regie von Helmut Käutner die Aufnahmen zu dem ersten deutschen Tonfilm in der britischen Zone „In jenen Tagen“ (Camera-Filmproduktion GmbH) begonnen.

Deutsche Baumeister in Rußland

Das Berliner Schloß ist zerstört.“ Neben andern ähnlichen Nachrichten berichtete der Rundfunk Ende 1945 diesen kurzen Satz. Andreas Schlüters großartiges Werk war ein Opfer von Bomben und Brand geworden.

Das Karussell

Wie „Tribüne“ lernten meldet, hat in Leningrad Parteisekretär Stanoff eine Säuberung der Presse vorgenommen. Besonders schwere Vorwürfe richteten sich gegen den bekannten satirischen Sowjetschriftsteller Michail Sostschenko.

Kulturnachrichten

Am 19. September beginnen in Cannes die internationalen Filmfestvorführungen, zu denen fast alle filmschaffenden Länder ihre Spitzenleistungen schicken werden.

Theater in Thüringen

Weimar, Erfurt, Gotha, Eisenach, Sondershausen, Nordhausen, Meiningen, Rudolstadt, Altenburg, Jena und Gera haben ihre neue Spielzeit begonnen.

Streiflichter auf Dänemark

Der Verlust an Werten, den das dänische Volksvermögen durch Besetzung und Krieg erlitten hat, wird vom Finanzministerium auf 7 Milliarden Kronen berechnet.

Kurze Wirtschaftsmeldungen

Das Deutsche Zündholzmonopol kommt durch den Verkauf seines Eigentums an deutsche Interessenten zur Auflösung, wie ein Sprecher der amerikanischen Militärregierung in Berlin mitteilte.

Womit sollen wir uns kleiden?

Der Industrieplan für Deutschland hatte die nahezu volle Beschäftigung der Textilindustrie vorgesehen, d. h., es war ein Leistungsumfang angestrebt, der auf der Verarbeitungsseite eben Bedarf von 10 kg je Kopf der Bevölkerung (einschließlich 2 kg für Export) zubilligte und auf der Erzeugungsseite die Produktion von sogenannten chemischen Fasern, also Zellwolle und Kunstseide, in Höhe von 186 000 t jährlich gestattete.

Glas

Wenn die deutsche Glasindustrie durch Krieg und Stückelung des Wirtschaftsraumes auch nicht gerade in Scherben auseinandergefallen ist, so hat sie doch mindestens empfindliche Sprünge bekommen.

Kohle für Frankreich

In der Ernährung seines industriellen Wirtschaftskörpers mit Kohle ist Frankreich Teilselbstversorger. Es hat schon 1938 etwa 20 Mill.

Wohnungstausch auf Anordnung

Zur Erhaltung. Vermehrung, Sichtung, Zuteilung und besseren Ausnutzung des vorhandenen Wohnraums hat der Kontrollrat ein neues Wohnungsgesetz, das Gesetz Nr.

Die letzte Börsenwoche

Das Hauptmerkmal der letzten Börsenwoche war eine starke Belebung der Umsätze. Die schon in den voraufgegangenen Wochen verzeichnete Aktivierung der Geschäftstätigkeit nahm vor allem an den norddeutschen Börsen noch zu.

Überprüfung der Testamente

Die gebräuchlichste Form der Erbeinsetzung unter Ehegatten, die Einsetzung des überlebenden Teiles zum Alleinerben, wirkt sich insbesondere unter den neuen Steuersätzen steuerlich äußerst ungünstig aus.

+ Weitere Artikel anzeigen