Wir können nicht „werden wie die Kinder“, die Zwölfjährigen, die sich als freie sittliche Person entdeckt haben. Das Leben in unserer mühselig geordneten Gesellschaft zwingt uns, Abstriche zu machen und die Jugendlichen an die Notwendigkeit dieser Abstriche zu gewöhnen. Aber wir sollten diesen Tatbestand nicht länger verscheiern und uns nicht durch Heuchelei vor der Moral des Murmelspiels blamieren.

Auch Piaget will nicht sogleich die herkömmliche Pädagogik einreißen und sie nach dem Ideal der Demokratie der Zwölfjährigen von Grund auf neu aufbauen. „Die Versuche, die meine Forschung mit sich bringt, können nur vor Erziehern oder von einer Vereinigung von Praktikern und Schulpsychologen vorgenommen werden, und es steht mir nicht zu, deren Ergebnisse vorwegzunehmen.“

Der Forscher hat seine Ergebnisse vorgelegt. Nun haben die Erzieher das Wort – und die Tat.

Christian E. Lewalter