Wer sein Ski-Haserl liebt, fährt nur noch „Ski for two“, den ersten Zwei-Personen-Ski der Welt. Jedes Brett ist mit einer zweiten Bindung für Mitfahrer versehen! Aber doppelte Vorsicht ist geboten: die Zwei-Personen-Tragbahre ist noch nicht erfunden!

Wo es an einer ausreichenden Schneedecke mangelt, hilft „Pisten-Wunder“, ein idealer Schneespray. Aus der umgeschnallten. Flasche sprühen Sie einfach einen Schneefilm vor Ihre Skier (etwa 20m weit!), der beim Befahren mittels einer Saugvorrichtung wieder in die Flasche zurückströmt. Nach 100 km mit Neuschnee füllen!

Schnee muß sein, Gips nicht. Gips gibt es jetzt in allen gewünschten Farben. Überall zwischen St. Max und St. Moritz. Da ist ein Beinbruch kein Beinbruch mehr. Denken Sie immer daran: Frisch gewachst ist halb gebrochen!

Joachim. Schwedhelm