Man braucht ein Irrenhaus niemals betreten zu haben, um zu wissen, daß man dort so wie in den Strafanstalten Verbrecher Menschen zu Verrückten macht.

André Breton

Showstar Jesus

Die „Jesus-Musical“-Welle hat jetzt auch Deutschland erreicht, und sie ist gleich bis vors Gericht gerollt. Am 18. Februar wird in Münster der amerikanische Broadway-Hit „Jesus haben Superstar“ seine deutschsprachige Premiere haben – eine amerikanische Gruppe wollte dem zuvorkommen und-präsentierte in der Dortmunder Westfalenhalle eine englischsprachige konzertante Version. Prompt kam die einstweilige von 10 000 aber trotz Androhung einer Strafe von 10 000 Mark pro Abend setzt die Gruppe ihre Tournee fort – leider blieb der erwartete Massenandrang bislang aus. Mehr Erfolg verspricht sich die deutsche Gruppe (Produzent: Lars Schmidt) für ihre Tournee: 18./24. 2. Münster; 29. 2./11. 3. Essen; 14./22. 3. Köln; 31. 3./14. 4. Berlin; 16. Wien; Hamburg; 4./20. 5. München; 26. 5./2. 7. Wien; 5./20. 7. Düsseldorf, ab 4. 8. München. Die zweite Jesus-Show: am 10. Februar stellt Regisseur Norman Förster die eingedeutschte Revue nach Matthäus „Godspell“ in der Hamburger Petrikirche (später Michaeliskirche) heraus. Und die dritte Jesus-Woge: die Teldec möchte zu den drei Millionen amerikanischen „Superstar“ – Platten auch noch ein paar mit der deutschen Version absetzen; Anfang März müßten sie im Handel sein. Lehrt doch schon der Superstar: Macht euch Freunde mit dem ungerechten Mammon.

Zahlen, na und?

Massenblätter verkauften sich noch schwerer“, schrieb die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und erwähnte als Beispiel auch „Die Bunte“ des Senators Burda: Sie habe 1971 einen Auflagenverlust von 24 565 Exemplaren erlitten. Zwei Tage darauf teilte der Verleger Burda in einem Inserat in derselben Zeitung mit: „Die Bunte ist stabil... Ihre Auflage blieb über das ganze Jahr 1971 hinweg konstant.“ – In der nämlichen Woche wurde bekanntgegeben, Caterina Valente heirate wieder. Laut „Hamburger Morgenpost“ ist der Kandidat Roy Budd 25, laut „Bild am Sonntag“ 24, laut „Welt“ 22 Jahre alt. Fazit: Was bedeuten schon Zahlen ...