Lernen im Urlaub muß keine Belastung sein; in eine ganz und gar nicht „trockene“ Materie führen die Weinseminare ein – mitunter auch anspruchsvoll „Kollegs“ genannt –, die speziell in der herbstlichen Jahreszeit von zahlreichen Weinbauorten in Deutschland veranstaltet werden.

In Vorlesungen und mit Weinproben lernen unkundige, fortgeschrittene und erfahrene Weinfreunde in siebentägigen Wochenseminaren und zwei- bis dreitägigen Wochenendkursen die gebietstypischen Weine kennen und erfahren mehr über die Besonderheiten von Weinregionen.

In der Rheinpfalz stellt beispielsweise Deidesheim ein umfangreiches Angebot. In den dortigen Wochenendseminaren hat der Teilnehmer ein stattliches Programm zu bewältigen: Von Freitagabend bis Sonntagmittag wird neben der Weinprobe und -beurteilung, einer Kellerbesichtigung und einer Wanderung durch die Weinberge auch ein Vortrag über die Geschichte des Weinbaus geboten; eine Urkunde weist den „geprüften Weinkenner“ schließlich aus (Kosten: ab 140 Mark, inklusive Übernachtung und Beköstigung; noch drei Termine bis zum 4. 12.).

Die Wochenseminare finden das ganze Jahr hindurch statt, die letzten Termine dieser; Saison sind der 25. 9. und der 20. 11. Veranstalter ist das Amt für Fremdenverkehr, Postfach 100, 6705 Deidesheim, Telephon (0 63 26) 2 11.

Ebenfalls an der Weinstraße liegen zwei andere Seminarorte: Neustadt (Termine: Allgemeines Seminar 7. bis 9. 10. und 28. bis 30. 10., Fortgeschrittenenseminar 14. bis 16. 10. und 28. bis 30. 10.) und St. Martin (Termine für Unkundige 21. bis 23. 10. und 4: bis 6. 11., für Kundige 30. 9. bis 3, 10.). Die Preise liegen bei 128 Mark für Wochenendkurse und bei 700 Mark für Wochenseminare (alles inklusive).

An den Rhein führen die Veranstaltungen in Ludwigshafen. In der/Zeit vom 23. 9. bis 6. 11. werden zahlreiche Wochenendseminare auch in englischer Sprache angeboten. Die Kosten für diese Kollegs betragen 172 Mark. Auskünfte für alle drei Orte erteilt die Gebietsweinwerbung Rheinpfalz-Weinpfalz, Friedrich-Ebert-Straße 11–13, 6730 Neustadt, Telephon (0 63 21) 36 30.

Ebenso lehrreich umsorgt kann man den Inhalt grüner Flaschen an der Mosel leeren. Das Anfängerseminar in Traben-Trarbach (Weinkolleg Traben-Trarbach, Bahnstraße 22, 5580 Traben-Trarbach, Telephon [0 65 41] 93 37) am 8. und 9. 10. kostet 70 Mark und umfaßt Weinproben, Vorträge, Exkursionen und ein Mittagessen.