Mehr als ein Prozent Wachstum haben nach Ansicht von Bundesfinanzminister Hans Apel Bürgerinitiativen und Gerichte in der Bundesrepublik verhindert. Apel begegnete mit diesem Hinweis Forderungen seiner europäischen Kollegen, die Bundesrepublik solle mehr öffentliche Investitionen tätigen, um die Wirtschaftskonjunktur auch in den Nachbarstaaten zu fördern. Allein auf 20 bis 25 Milliarden Mark schätzt der Minister den Investitionsausfall beim Kraftwerkbau.

Die Japaner wollen der Energieknappheit jetzt entschlossen entgegentreten. An vier Tagen der Woche sollen sogenannte „Energie-Fastentage“ der Verschwendung ein Ende machen. Nach einem Vorschlag des Regierungsamtes für. Technik und Wissenschaft soll an diesen Tagen das Fernsehprogramm auf die Nachrichten beschränkt werden, die sowieso recht kühlen Zimmertemperaturen werden um weitere zwei Grad gesenkt, und zur Ertüchtigung der Beine darf nur noch jeder zweite Lift fahren. Mit dem Programm wollen die Japaner 59 Millionen Liter Öl sparen – eine Menge, die eine Stadt mit 10 000 Einwohnern in zwanzig Jahren verbraucht.

Bei einer Probebohrung im Landkreis Augsburg wurde jetzt Erdöl entdeckt. Das Ausmaß des Lagers nannten Vertreter der „fündigen“ Firmengruppe „sehr interessant“, genauere Angaben sind zur Zeit noch nicht möglich. Seit über zwanzig Jahren wird in dieser Gegend nach dem knappen Naß gesucht – jedoch bisher ohne nennenswerten Erfolg.

Der Preiskampf um die Atlantikflüge wird immer härter. Nachdem Laker Airways mit seinen Billigflügen für die Nordatlantikroute schon Schlagzeilen gemacht hatte, unterbietet jetzt eine englische Gesellschaft deren Preise noch weiter. Das Flugreiseunternehmen Jetsave Travel will ab Frühjahr nächsten Jahres den Flug von London nach New, York und zurück für 400 Mark anbieten. Ob die Touristen wirklich in den Genuß dieser Vergünstigung kommen, hängt allerdings noch von den Luftfahrtbehörden in Großbritannien und den Vereinigten Staaten ab.

Immer teurer wird dagegen der Luftsprung in die frühere deutsche Hauptstadt. Voraussichtlich ab 1. Oktober sollen die Preise für Flüge zwischen dem Bundesgebiet und Berlin um 7,8 Prozent steigen. Auf diese Anhebung haben sich die zuständigen Behörden nach monatelangen Verhandlungen geeinigt.

Erfreuliches ist von der Kostenentwicklung im Gesundheitswesen zu hören. Im ersten Halbjahr dieses Jahres haben die geseztlichen Krankenkassen bereits Überschüsse von zwei Milliarden Mark erzielt. Nach Ansicht des Arbeitsministeriums könne man hoffen, daß im nächsten Jahr die Beitragserhöhung geringer ausfallen werde als befürchtet. Die Ausgaben der Krankenkassen sind in den ersten sechs Monaten 1977 nur um 5,5 Prozent gestiegen, im Vergleich zu 12,4 Prozent noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Kassen führen diese günstige Entwicklung vor allem auf ein kostenbewußteres Denken bei den Ärzten zurück. VS