Feuerprobe: Wer ein wahrer Weinfreund ist, hat meist auch einmal einen Winzer besucht, um sich über Lese, Lagerung und Reifeprozeß zu informieren. Der Kreis derer, die über die Herstellung von Weinbrand Bescheid wissen, ist da schon erheblich kleiner. Für Wissensdurstige hat das Verkehrsamt in 6530 Bingen (Rheinkai 21) jetzt Besichtigungstouren durch eine Destille der Stadt organisiert. Hier wird das promillerträchtige Traubenprodukt gelagert, gebrannt und auf Flaschen abgefüllt. Zum Abschluß der „Brand-Schau“ gibt’s eine Kostprobe, weshalb das „Alter der Besucher nicht unter 18 Jahren“ liegen darf.

*

Musikstunden: Musikbesessenen Wienbesuchern, mit der Sehnsucht im Herzen, einmal die Werk- und Heimstätten berühmter Tondichter zu sehen, hilft die Firma Cityrama (Börsegasse 1, A-1010 Wien). Jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag starten die Cityrama-Busse zu der Tour „Wien und seine Musiker“. Erst einmal stehen die Verehrer großer Meister den Denkmälern von Beethoven, Brahms, Haydn und Mozart gegenüber, außerdem geht’s ins Haydn-Haus; in Franz Schuberts Geburtshaus wird ebenso hineingeschaut wie ins. Beethoven-Haus in Heiligenstadt und ins Figaro-Haus in der Altstadt, wo Wolfgang Amadeus an seiner „Hochzeit des Figaro arbeitete. Für die dreistündige Musik-Reise sind 43 Mark zu zahlen.

Waterkicker: Das Kneippbad Camberg im Taunus hat einen „Englisch-Sprech-Kurs für Kurgäste“ eingerichtet. Dieses Konversationstreffen ohne Zwang und Kosten, ohne Präsenzpflicht und Lehrbücher wendet sich an Patienten und Badegäste, die neben ihrem Körper auch ihr Sprachvermögen auffrischen wollen. Auskünfte erteilt die Kurverwaltung in 6277 Bad Camberg, Telefon (0 64 34) 60 05, die gewiß auch weiß, wie Wassertreter auf Englisch heißen.

*

Dartisten: In der schottischen Metropole Edinburgh wird vom 21. bis zum 23. Oktober der Weltcup der Dart-Werfer ausgespielt. Das Deutsche Reisebüro hat pfeilschnell reagiert und eine Sonderreise zu diesem Ereignis arrangiert. Der Vier-Tage-Trip kostet einschließlich Flug und Eintrittskarten, aber ohne Verpflegung 1360 Mark. Buchung bei allen DER-Filialen.

*