Von Charles Paul Freund

WASHINGTON. – Auf einer kürzlich freigegebenen Briefmarke ist das Bild des amerikanischen Bluesmusikers Robert Johnson zu sehen – aber ohne seine berühmte Zigarette; die ist wegretuschiert.

Johnsons Zigarette ist nicht die erste, die von einer verwirrten Bürokratie aus dem „offiziellen“ Erscheinungsbild ausradiert worden ist. Die Praxis der Zigaretten-Tilgung ist ein ganz eigenes, eigentümliches Kapitel in der Geschichte der Political Correctness.

Mehrere solcher Beispiele finden sich in dem 1986 erschienenen Buch des französischen Journalisten Alain Jaubert mit dem Titel „Le commissariat aux archives“, das sich mit verschiedenen Fällen von Imageverfälschungen beschäftigt. Keines der von Jaubert zitierten Beispiele stammt allerdings aus politischen Kulturen, denen wir sehr nahestehen.

Enver Hodscha zum Beispiel, der stalinistische Tyrann Albaniens, der von den vierziger bis zu den achtziger Jahren seine Heimat zum armseligsten, isoliertesten Landstrich Europas machte, betrieb in grauer Vorzeit ein Café, das auch Zigarettenladen war. Ein Photo aus diesen Tagen, das überdauert hat, zeigt ihn in seinem heruntergekommenen Anzug, im Mund eine Kippe; es präsentiert nicht gerade einen großen Führer, sondern eher einen entnervten Barmann, der beim Gläsertrocknen von der Kamera eingefangen wurde.

Als Hodscha an der Macht war, wurde das Photo überarbeitet, mit dem Ziel, die Weisheit und die Stärke sichtbar zu machen, die er schon immer besessen hatte – die aber von der Zigarette im Mund hätten vernebelt werden können. Die Retuschierer, geübt im Umgang mit solchen Dingen, glätteten Hodschas Anzug und den Kragen gleich mit.

Mao rauchte auch, obwohl es eine Zeit gab, in der dies der chinesischen Image-Polizei keineswegs konvenierte. Ein Bild, das 1937, kurz bevor er an die Macht kam, in Yunnan geschossen wurde, zeigt ihn in einer lässigen Pose, in der Hand eine Zigarette. Weil dies, wie Jaubert schreibt, „nicht in Einklang mit der Würde eines großen Mannes steht“, sparte das Bild, das später in den chinesischen Geschichtsbüchern auftauchte, die Zigarette aus. Yunnan verwandelte sich zu einer Nichtrauchertone.