Fernunterricht

Das Interesse am Fernunterricht geht zurück. Die deutschen Fernschulen zählten 1994 in ihren über 1000 Kursen insgesamt 153 000 Teilnehmer, 7 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Der Deutsche Fernschulverband führt den Rückgang auf die allgemeine Rezession und die Streichung der meisten staatlichen Zuschüsse für Fernschüler zurück. Seit 1994 müssen fast alle Teilnehmer die Kosten für den Fernunterricht selber bezahlen, die zumeist zwischen 100 und 200 Mark pro Monat liegen. Die stärksten Einbußen verzeichneten Kurse zur Allgemeinbildung und Freizeitgestaltung. Zu Kursen mit kaufmännischen und wirtschaftlichen Lehrinhalten meldeten sich dagegen sogar mehr Teilnehmer als 1993 an. Weiter angestiegen ist der Anteil der Fernschülerinnen, der inzwischen bei über fünfzig Prozent liegt.

Schottische Feuerzangenbowle

Ein Jahr lang narrte Brandon Lee die Bearsden Academy in Glasgow. Als angeblich Siebzehnjähriger drückte der fast doppelt so alte Mann noch einmal die Schulbank, erhielt die besten Noten und schließlich sogar einen begehrten Medizinstudienplatz. Keiner der Lehrer erkannte ihn wieder, obwohl Lee bereits als Jugendlicher seine Schulzeit dort verbracht hatte. Ob ihm die Idee zu dem Täuschungsmanöver bei einer Feuerzangenbowle kam, war noch nicht zu erfahren.