Wer in diesen Tagen einen Blick in amerikanische Zeitungen wirft, mag sich wundern: "Polizei lädt E-Mail herunter, um Mordfall zu untersuchen", lautet ein Titel im San Francisco Chronicle. "Republikaner im Senat wollen die E-Mail des Weißen Hauses, um Hillary Clinton der Lüge zu überführen", meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Und in der New York Times heißt es: "US-Soldaten in Bosnien erhalten E-Mail".