Solarzellen dringen in die Spielwarenläden vor. Vom sonnengetriebenen Motor bis zur Solarwerkstatt reicht das Angebot. Aus dieser Vielfalt ragt vor allem der Kosmos-Experimentierkasten "Solartec" hervor (Franckh-Kosmos, 149 Mark; für eine Produktübersicht siehe Heft 12/95 der Stiftung Warentest). "Solartec" besticht durch die Kombination von Spiel und Wissenschaft. Nebenbei vermittelt das gut gemachte Begleitheft Grundkenntnisse der Elektrizität. Informationen zur Geschichte und zum Stand der Solartechnik machen die Anleitung zum informativen Lesebuch. Vom einfachen Solarantrieb eines Propellers bis zur Installation einer alarmauslösenden Lichtschranke steigert sich der Schwierigkeitsgrad der 56 vorgeschlagenen Experimente.

Der Kasten ist laut Hersteller für Kinder ab elf Jahren geeignet, bei den schwierigeren Schaltungen aber dürfte die Unterstützung eines Erwachsenen hilfreich sein. Und noch eines: Die ersten Experimente sollte der Solarbastler an einem hellen Sonnentag starten, sonst sorgen die schwachen Solarzellen für Enttäuschung.