Wer gerne leidet, ist bei Kerstin G. in besten Händen. Die hübsche Dame aus dem Hause NatWest beherrscht das Angebot für Bankkunden mit besonderen Neigungen wie niemand sonst. Ihre Spezialität: Knock-Outs. Knock-Outs gelten so ziemlich als das Heißeste und Aufregendste, was zur Zeit zu haben ist. Und als das Qualvollste.

Knock-Outs sind eine besonders ausgefallene Variante von Optionsscheinen.

Normale Optionsscheine, auch Warrants genannt, dienen dazu, Wetten auf Währungen, Aktien oder Zinsen abzuschließen. Wer richtig tippt, kann seinen Einsatz mehr als verdoppeln. Andernfalls ist das Geld weg. Knock-Outs hingegen bieten das prickelnde Vergnügen, alles verlieren zu können, selbst wenn man richtigliegt.

Deutsche Liebhaber solcher Produkte mußten noch bis vor wenigen Jahren ihrer Leidenschaft im Ausland nachgehen. Doch inzwischen sind auch hierzulande die Tabus gefallen. Und das Geschäft boomt wie nirgendwo sonst auf der Welt.

Nahezu alle Banken haben spezielle Abteilungen eingerichtet und locken mit immer aufregenderen, immer exotischeren Angeboten.

Nicht nur Anleger mit dem Hang zum Besonderen greifen da zu - auch Abenteurer und Spieler, die einfach nur den Nervenkitzel suchen.

Beliebt sind zum Beispiel die Hamster, jene mit einem Kopf genauso wie jene mit zwei Köpfen. Beide gehören zur Gattung der Range-Warrants.