Ben Ben-Witter-Preis des Jahres 1998 erhält der in Hamburg lebende Journalist und Schriftsteller Willi Winkler, Autor der Süddeutschen Zeitung: Winkler ist nach Gabriele Goettle, Linus Reichlin und Hermann Unterstöger der vierte Träger des von dem ZEIT-Autor Ben Witter gestifteten Preises (25 000 Mark). Zuletzt erschien Winklers Buch Alle meine Deutschen - Ein Bestiarium (Alexander Fest Verlag). Winkler arbeitet an einer Biographie des Erzählers und Goethe-Freundes Karl Philipp Moritz.