Nach dem schwachen Start im Januar zeigten sich die Autokäufer im Februar wieder öfter bei der Zulassungsstelle. Dennoch rollten in den ersten beiden Monaten 6,5 Prozent weniger fabrikneue Pkw auf Deutschlands Straßen als im selben Zeitraum 1999. Besonders bitter waren die Resultate für die Marken Opel und Ford, die erheblich Marktanteile verloren. Immer mehr zeigt es sich auch, dass die Käufer scharf auf innovative Nischenmodelle sind. So verpassten die beiden familienfreundlichen Kompaktvans Opel Zafira und Renault Mégane Scénic nur knapp den Sprung in die Top 15 des ZEIT-Autosellers. Neben den Vans sind es vor allem die relativ jungen Modelle, die entgegen dem Trend zulegen konnten. Dazu zählen etwa der BMW 3er, der Fiat Punto und der kleine Peugeot 206.