Die meisten Frequent Traveller fahren so lässig zum Flughafen, als gingen Flieger im Fünf-Minuten-Takt. Ich bin eher der Meinung, dass mit jedem Flieger, den ich kriege, die Wahrscheinlichkeit wächst, den nächsten zu verpassen. Gut, dass ich Herrn Kalivoda habe. Herr Kalivoda ist seit Jahren mein Lieblingstaxifahrer: ein Gentleman, klein und immer braun gebrannt. Will ich früh zum Flughafen, wartet er garantiert noch früher vor meiner Wohnung, um mich abzuholen. Komme ich später, läutet er Alarm auf meinem Handy. Tage vorher erkundigt er sich, ob er mir beim Gepäck helfen soll. Sein Taxi riecht nach Minze, hat vor einem Jahr neue Sitze bekommen, und hinten steckt immer die neueste Zeitung. Kalivoda schweigt, und leise dudelt das Radio. Weil Herr Kalivoda auch über Staus bestens informiert ist, sind wir in Rekordzeit am Flughafen. Immer viel zu früh also - wie ich es mag. Leider fährt Herr Kalivoda nur in München, Tel. 0172/820 74 40.

BETTINA WÜNDRICH Chefredakteurin VOGUE Business, München