Sehr geehrte Redaktion Leben,

es fehlt Ihrem Blatt an interessanten Texten. Letzte Woche, vorletzte Woche, das ganze Jahr: immer nur Langeweile. Ist Langeweile so angesagt, dass Sie die in jedem Artikel unterbringen müssen?

Einfach mal neugierig, Ihr ULRICH STOCK

Sehr geehrter Herr Stock,

Ihre Klage erreichte uns als letzte einer langen Reihe und wäre von einer weniger umsichtigen Redaktion gewiss kaum noch zur Kenntnis genommen worden.

Wir aber haben schon vor Weihnachten reagiert und einen interessanten Text bestellt. Leider fuhr der Autor zunächst in Urlaub, dann hatte er einen Autounfall, einen Wohnungsbrand, einen Wasserrohrbruch und einen Gehirnschlag. Als er sich Anfang August mit letzter Kraft auf den Weg in die Redaktion machte, entriss ihm der Taxifahrer unter vorgehaltenem Revolver die Tasche, in der sich das ölverschmierte, angesengte, durchnässte und stark verbogene Manuskript befand. Der Räuber soll sich nach Aserbajdschan abgesetzt haben. Wir werden die Presse in Baku beobachten

sobald dort ein interessanter Text veröffentlicht wird, haben wir eine heiße Spur. Das kann nicht lange dauern!