MODERNE MYTHEN liegen bei der Jagd um die Aufmerksamkeit der Medienkonsumenten seit einigen Jahren auf den vorderen Plätzen. TV-Serien wie Akte X verdanken ihren Erfolg dem Reiz neuzeitlicher Märchen die Legende eines Raumschiffabsturzes nahe der amerikanischen Kleinstadt Roswell ist wohl die populärste. 1947 wollen Augenzeugen über der mexikanischen Wüste ein Ufo beobachtet haben seit dieser Zeit kursieren die abenteuerlichsten Theorien von Regierungsverschwörungen und streng geheimen Videos, die eine Obduktion an Außerirdischen zeigen.

Auf dieser Mär fußt Roswell. Die Comicserie erzählt von einem grünen Alien, der in den fünfziger Jahren in Amerika notgelandet ist und dort die absonderlichsten Abenteuer erlebt. Der Zeichner und Comicautor Bill Morrison, bekannt durch seine Arbeit an den Cartoon-Serien The Simpsons und Futurama, hat die liebevoll gestaltete Geschichte stilistisch Genreklassikern aus den fünfziger Jahren nachempfunden und erzählt die irren Abenteuer des Außerirdischen, mit schönen Anspielungen auf den amerikanischen Alltag und irren Referenzen an die Popkultur und ihre Helden.

Wie schon seine Arbeit an dem Sensationserfolg The Simpsons räumt Morrisons neuestes Werk mit einem anderen hartnäckigen Mythos der Moderne auf - noch immer stehen Comics vielerorts in dem Ruf, bestenfalls Fast-Food-Unterhaltung für Minderjährige und Minderbemittelte zu liefern. Roswell, auf den ersten Blick als klassischer Kinder-Cartoon konzipiert, bereitet jedoch demjenigen Spaß, der sich in jenem Universum zwischen Medienwirklichkeit und Alltagslegenden, aus dem Morrison seine Ideen bezieht, bewegt. Aber auch in Deutschland scheint die Legende vom Comicschund langsam zu verblassen: Zum ersten Mal widmet sich die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr in einer ganzen Halle dem so lange vernachlässigten Stiefbruder der Literatur, den Comics. Zu den geladenen Zeichnern gehört auch Bill Morrison, der dort neben Simpson-Comics auch seine neueste Serie präsentiert. Der Mann nimmt seine Aufgabe, die Verbreitung moderner Mythen, eben ernst. Oder? Neiiin ..., wie Homer Simpson sagen würde.

Roswell - Ein Grünling auf Erden!, Dino Verlag, 4,90 Mark