Geklotzt

Es ist Adventszeit in der Dotcom-Branche. Und der Online-Buchhändler Amazon.com (Börsenentwicklung: minus 70 Prozent seit Herbst 1999) verschickt jetzt schon seit Tagen das beliebte Holzklötzchenspiel Tumble an seine Kunden. Eine hübsche Idee: Bei Tumble muss man nämlich einen möglichst hohen Turm bauen und dann "Nerven aus Stahl" beweisen, "um den gewaltigen Einsturz hinauszuzögern". Wir würden gerne auch noch wissen, welche Geschenke Amazon seinen Aktionären schickt.

So oder so: Im Internet ist jetzt Festlichkeit angesagt. Der Weihnachtskatalog von Lastminute.com (Jahresverlust: 115 Millionen Mark) bietet zum Beispiel das Brettspiel So werden Sie Dotcom-Milliardär zum Kauf an (Tipp der Per-Saldo-Redaktion: Man nehme zwei Milliarden ...)

Anzeige

beim Asca.dimmidove.com ("Abonnieren Sie ein Tier auf dem Bauernhof") kann man seinem Weihnachtsbraten schon beim Weiden zuschauen bei soxinabox.de lauern Sockenabos auf Deutschlands Schwiegersöhne. Die Website www.umtausch.de ist gerade kaputt, und der Yahoo-Weihnachts-Chat verbreitet per Mausklick Feststimmung ganz besonderer Art ("Übertragungsfehler 10049 Send Error on UDP connection"). Wer sich noch mehr Besinnlichkeit wünscht, kann natürlich immer die Dienstleistungen von www.internet-free-day.org in Anspruch nehmen.

"Schalten Sie Ihren Computer 24 Stunden lang aus!", empfiehlt die Website - und gegen die drohende Langeweile gibt es massenweise Tipps für Aktivitäten im richtigen Leben ("Reden mit Naturgeistern", "Workshop - die preiswerte Beerdigung"). Die Idee zum Fest: Internet-Entzug ohne cold turkey!

Weihnachten, wir kommen.

Zur Startseite
 
  • Schlagworte Computer | Dienstleistung | Fest | Herbst | Internet | Tier
Service