Ziehen Sie sich aus. Streifen Sie einen Trenchcoat über. Stellen Sie Ihren Walkman laut, und springen Sie auf ein Trampolin, mit ausgebreiteten Armen, hoch und immer höher. Singen Sie dabei voller Inbrunst. Oder schauen Sie sich an, wie das in diesem großartigen Film vorgemacht wird. Es ist ein Film über Begeisterung: für die Musik, fürs Duschen, für das Umarmen fremder Leute. Und über den australischen Pianisten David Helfgott, der eine Art Autist ist, nur umgekehrt: permanent redend und alle anfassend.

SHINE - DER WEG INS LICHT Do 17.12., ARTE, 20.45 Uhr