Politik

Der Gentechnik-Papst

Ernst-Ludwig Winnacker, der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, ist gefragt als letzte Instanz für vorletzte Fragen

Das Jahr der Biopolitik

Menschliche Klone, Gentests, Sterbehilfe: Der Staat soll die Menschenwürde schützen. Aber auf welche Ethik können sich Politikerberufen?

Belgrads Gorbatschow

Nach dem Wahlsieg der Opposition kommt es auf ihn an: Präsident Vojislav Kostunica muss Jugoslawien vor dem Zerfall bewahren

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Einigkeit und Recht auf Eintopf

Graupen, Gänse, Klöße - die Plumpsküche ist nicht totzukriegen, allem Hedonismus zum Trotz. Eine kleine Kulturgeschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

"Mr. Dausend" und andere Gurus

Am Ende eines enttäuschenden Börsenjahres fragen sich viele Anleger, wessen Rat sie noch trauen dürfen. Was bringt 2001?

Heftige Kapriolen

Empfindlich reagieren die USA auf das neue Flugzeug von Airbus - wegen angeblich verbotener Subventionen

Scheinbar sicher

Bei Konjunkturprognosen ist gesunde Skepsis angezeigt

"Beide Seiten wollen Spaß"

Dresdner-Bank-Chef Bernd Fahrholz über Kredite für den Mittelstand, das Billionengeschäft mit europäischen Privatkunden und grenzüberschreitende Fusionen

Teils clever, teils absurd

Noch bevor der Handel per Handy in Schwung kommt, stehen die ersten M-Commerce-Firmen vor der Pleite

Impulse

US-Börse braucht Europas Geld

Investment ohne Regeln

Hochspekulative Hedgefonds werden nun auch Privatanlegern angeboten

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Das ungewisse Etwas

Bundesregierung und Länder wollen Millionen in die BSE-Forschung stecken. In die richtige?

Pack das Tiermehl in den Tank

Was einst verfüttert wurde, soll nun verfeuert werden. Tiermehl und Rinderfett liefern Energie für Brennöfen und Dieselmotoren

Herz zu Herz, Hirn zu Hirn

Großbritannien erlaubt das Klonen für medizinische Zwecke. Deutschland verbietet die Technik, möchte aber ihre heilsamen Produkte nutzen

"Ein eindeutiges Ja"

Der Heidelberger Humangenetiker Claus Bartram plädiert nach der britischen Entscheidung für die Zulassung des therapeutischen Klonens in Deutschland

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Leben - oder bloß Überleben?

Die Arbeit am wissenschaftlich gestalteten Menschen geht rasend schnell voran. Wir werden aufgefordert, die Naturwissenschaft nach der Qualitätihrer Produkte zu bewerten. Doch dabei vergessen wir die Qualität der Welt, inder wir leben Von Zygmunt Bauman

Ein Provisorium

Der Erfolg der Bio-Wissenschaften macht den Menschen zu einer Unschärferelation

Neue Gottheiten

Von der "Krone der Schöpfung" zum Materialhaufen

Warum nicht?

Eine Menschheit, die nicht das Ziel hat, Gott zu werden, ist unheimlich und langweilig

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen