Belletristik

1. Malin Schwerdtfeger: Café Saratoga Roman; Kiepenheuer & Witsch, 38,- DM
Glückliche Verwandlung der Gegenwart in einen Zeitroman: Wer aus der Bahn geworfen wurde, wo führt den das Leben hin?

2. Thomas Hürlimann: Fräulein Stark Novelle; Ammann, 38,- DM
Knarrend öffnet der Schweizer Schriftsteller wieder die Tür zur Vergangenheit. Mancher hört das nicht gern - darum liest sich's so gut

3. Uwe Timm: Rot Roman; Kiepenheuer & Witsch, 44,90 DM
Die bewegend erzählte Geschichte einer Liebe, eines Sterbens - und unserer verlorenen Utopien

4. Peter Stamm: Ungefähre Landschaft Roman; Arche, 36,- DM
Eis und Schnee, lange Nächte in Norwegen, eine junge Frau, vergebliche Affären - und all das in einer klaren und einfachen Sprache erzählt, eine literarische Minimal Music

Sachbuch

1. Wolfgang Schivelbusch: Die Kultur der Niederlage. Fest, 69,34 DM
Ein faszinierendes kulturhistorisches Lehrstück, was verlorene Kriege für die betroffenen Gesellschaften bedeuten