Merkwürdig, dass es der amerikanische Verbraucher in erster Linie auf die deutsche Wirtschaft abgesehen hat - die anderen Länder scheinen weit weniger stark getroffen und erfreuen sich zum Teil eines ordentlichen Wachstums.

Vielleicht sollten wir doch noch einmal in uns gehen und bei uns selbst den Fehler suchen.

Uwe Schmidt

Ihr Optimismus ist erstaunlich. Auf welcher Basis fundiert er denn? Die Rezession wurde in den USA als eine Funktion des Overinvestments herbeigeführt im Gegensatz zur Konsumentenrezession, die in den meisten Fällen von den Zentralbanken initiiert wird. Wenn Firmen nicht investieren und den Angestellten und Arbeitern kündigen, kann dabei wohl nichts Gutes herauskommen, auch ohne CNN.

Jörg Schröder

Konjunkturen sind Stimmungsbarometer - und Stimmungen werden globaler, weil uns dank moderner Kommunikationsinfrastruktur alle wichtigen Nachrichten global und in Echtzeit erreichen.

Aktienkurse sagen uns etwas über die Erwartungen im Hinblick auf den Geschäftserfolg eines Unternehmens in der - relativ nahen - Zukunft.