Noch nicht.

Das ist mir jetzt bei der WM aufgefallen. Bei irgendeinem Länderspiel werden Kameras vor dem Spiel beim Hymnensingen einen unserer Jungs dabei erwischen, dass er die falsche Strophe singt.

Die haben den Text. Da kann nichts passieren.

Warum müssen die überhaupt singen?

Weil das seinerzeit Franz Beckenbauer so beschlossen hat, kurz nach der Wiedervereinigung. Fragen Sie mich bitte nicht, warum. Beckenbauer halt, mehr kann ich dazu nicht sagen.

Und die beschweren sich nicht? Ich würde ja verstehen, dass man die Hymnen am Ende der WM für die Sieger spielt, aber warum vorher? Die Spieler müssen sich konzentrieren. Man sollte das abschaffen. Lassen Sie uns zu einem echten Problem kommen. Ich weiß nicht, wie sich mein Zorn entladen würde, wenn ich so verpfiffen würde wie die Türken und die Italiener gegen Kroatien. Wieso pfeifen eigentlich Schiedsrichter, die offensichtlich so wenig qualifiziert sind?

Weil die Fifa auch die Fußball-Schwellenländer miteinbeziehen will. Da pfeift dann schon mal einer aus Guatemala oder aus Korea, wie der aus dem Türkei-Spiel gegen die Brasilianer.