Anton Reiser spielt: Blindes Verhängnis

Kerne von Kirschen und Pflaumen sammle ich auf dem Boden in Schlachtordnung

gegeneinander Mache zu Führern die schönsten von ihnen bemalt

mit Figuren und Lettern aus Tinte und

schließe die Augen

Den Hammer heb ich in große Höhe und laß ihn fallen bald hier und bald dorthin Öffne wieder die Augen: lauter Haufen zerschmetterter Helden in irrer Verwüstung Ich stehe und wiege das Schicksal derer die blieben, derer

die fielen gegeneinander