Im Interview mit dem Harvard-Politologen Samuel Huntington (DIE ZEIT Nr.

37/02, Dossier S. 15) schlich sich ein Fehler ein. Mit Blick auf die wachsenden Konflikte innerhalb der westlichen Wertegemeinschaft fragte die ZEIT:

"Also werden Gewaltakte im Falle des Internationalen Strafgerichtshofs ausbleiben?"

Huntington antwortete: "Bestimmt, obwohl sich hier ein Machtkonflikt aufgetan hat."

In der gedruckten Fassung heißt es fälschlicherweise: "Bestimmt nicht..."

Wir bitten um Entschuldigung.