Heute ist ein guter Tag. Nicht top, aber gut. Top, das wären 70 Pakete.

Heute sind es 51. Marion von Kuczkowski sieht recht zufrieden aus, als die beiden Männer von der Post die Kartons mit Blusen, Sommerkleidern und Damen-Business-Anzügen aus ihrem Haus tragen und in den gelben Kleinlaster laden.

Mit 30 Quadratmeter Lagerraum im Wintergarten ihres Einfamilienhauses hat Frau von Kuczkowski erreicht, wovon viele Global Player vergeblich träumen: Sie macht über das Internet satte Profite. Über das Auktionshaus eBay kauft und verkauft sie, so viel, dass sie von eBay den Ehrentitel Powerseller verliehen bekam. Es gibt sie noch, die veritablen Erfolgsgeschichten im Netz.

Erfolg ist Einstellungssache, erklärt die 37jährige Unternehmerin aus Berlin-Hermsdorf, da unterscheidet sich Verkaufen im Netz nicht vom Verkauf in einem Laden. Es folgen weitere Sätze, die klingen wie aus einem Handbuch zum schnellen Geld: Wenn ich etwas will, schaffe ich es auch, da muss man eben im Privatleben Abstriche machen, mir macht keiner was vor. Doch aus ihrem Munde klingen diese Sätze nicht wie peinliche Beschwörungsformeln.

Vielleicht liegt es daran, dass sie diese Dinge mit ihrem Berliner Akzent so leise dahinsagt. Und dass sie ihren Erfolg mit Fleiß erkauft.

Oft bis vier Uhr morgens sitzt Marion von Kuczkowski vor dem Computer und stellt das, was sie verkaufen möchte, auf die Internet-Seiten von eBay.

Zurzeit handelt sie hauptsächlich mit Damenkleidung