Politik

Das Milliarden-Grab

Der Regierung fehlt der Mut zur Modernisierung des Sozialstaats

Lehrer oder Terrorist?

Der Indonesier Baschir sieht sich als radikalen Prediger. Der Rest der Welt schätzt ihn anders ein: als Verbündeten bin Ladens

Ungestört

Südostasien - die neue Al-Qaida-Zentrale?

Stur und frei

Vor dem Referendum in Dublin: Kein anderes Land hat von der EU so profitiert. Jetzt droht Irland, Europa aufzuhalten

Europäische Anmaßung

Die Türkei gehört in die Union. Doch der Beitritt droht an tiefsitzenden Vorurteilen zu scheitern

Bruder Jimmy

Bescheiden, zäh und keineswegs naiv: Amerikas Expräsident Carter erhält zu Recht den Friedensnobelpreis

Sekte oder Selters

Eine Mehrheit nennt es "Erneuerung". Die Reformer fürchten das Ende der PDS

Gefallene Helden

Riester, Däubler-Gmelin, Merz & Co. - sie alle sind tief gestürzt. Doch mit der Politik aufhören? Wohl kaum. Verlieren ist besonders schwer

Ach, ihr guten Pazifisten

Der Protest gegen einen Irak-Krieg ist verständlich. Aber die Zukunft könnte Despoten und Terroristen gehören

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Der Narziss von Caracas

Venezuela, fünftgrößter Ölexporteur der Welt, wird von einem Exzentriker regiert. Präsident Hugo Chávez duzt den Papst, lässt auf Regimegegner schießen und schasst Manager in seiner eigenen Fernsehshow

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Die Rückkehr der Dotcoms

Aus dem Silicon Valley kommt eine neue Erfindung: Internet-Unternehmen, die Geld verdienen

"Geschäft ohne anfassen"

Auch deutsche Internet-Unternehmen schaffen es in die Gewinnzone - wenn sie den Vertrieb anderen überlassen und wenig Geld für Werbung ausgeben

Ärzte unter dem Messer

Rot-Grün will Pharmahersteller und Mediziner hart kontrollieren. Die wehrten sich prophylaktisch

Ein Symbol wankt

Der französische Energieriese EdF soll privatisiert werden - doch es gibt noch viel zu tun

Italienisches Fiasko

Der Autobauer Fiat braucht nicht nur frisches Geld, sondern auch eine neue Strategie

Brüsseler Planwirtschaft

Garantierte Preise, feste Absatzmengen, knappe Importquoten: Wie die Europäische Union den Zuckermarkt reguliert

Zuckerberg

Vom Heilmittel zum lebenswichtigen Devisenbringer

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Des Pudels Paranoia

Therapeuten und Verhaltensforscher haben das Haustier als Patienten entdeckt

Profitcenter Regenwald

Wolf Krug ist ein erklärter Ökoökonom. Er plädiert dafür, die Natur zu nutzen, um sie zu schützen

Gläserne Schule

Nach der Pisa-Pleite gelten sie als Wundermittel: Bildungsstandards. Doch jeder versteht darunter etwas anderes

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Im Visier

Haben Film und Literatur den Terrorismus vorhergesehen?

Widerstand durch Mitarbeit

Gesellschaftskritik erreicht die Politik kaum noch. Warum der Intellektuelle sich heute die Verachtung der Gegenwart nicht leisten kann/Von Thomas E. Schmidt

Turnen für den Bildergott

Künstler auf der Suche nach frischer Magie: Warum aus manchem deutschen Museum plötzlich ein Therapiezentrum wird und der Kunst ungeahnte Heilkräfte zuwachsen

Realer als die Wirklichkeit

In Russland wird vielen prominenten Schriftstellern der Prozess gemacht. Was wie ein Angriff auf die Freiheit des Wortes aussieht, ist eine bizarre Melange aus Marktkalkül, politischem Kampf und Kunst

"Wir sind ja fürs Unreine"

Robert Venturi und Denise Scott-Brown attackieren die Architektur der Gegenwart. Sie ist ihnen nicht gewöhnlich und nicht hässlich genug

Werthers Echte

Der Jazz von Brad Mehldau verbindet Bonbonsüße mit neuer Innerlichkeit

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Tipps und Termine Nachwuchsliteraten fördert die Bundesakademie für kulturelle Bildung mit dem Programm Literatur Labor Wolfenbüttel. Schüler "trainieren" an eigenen und neuen Texten unterschiedliche Schreibverfahren und werden dabei von Schriftstellern und Verlagsmitarbeitern unterstützt. Die Gruppen treffen sich dreimal im Jahr, die Reisekosten werden übernommen. Interessierte zwischen 16 und 21 Jahren können sich bis zum 1. November bewerben. Tel. 05331/80 84 20, www.bundesakademie.de Die ZEIT informiert in den kommenden zwei Wochen zusammen mit Kennern unterschiedlicher Branchen an den Universitäten in Halle (22. 10.), Dresden (24. 10.), Jena (28. 10.) und Berlin (30. 10.) über Berufsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen. Nähere Informationen im Internet unter: www.zeit.de/chancenforum Einen Übersetzerpreis vergibt die DVA-Stiftung in Stuttgart jeweils für ein deutsches und ein französisches Übersetzungsprojekt. Bis zum 7. Dezember können sich Übersetzer mit einem Vorhaben aus den Geistes- und Sozialwissenschaften oder der Essayistik bewerben. Die Teilnehmer müssen bereits erste Übersetzungen veröffentlicht haben. Die Sieger erhalten ein Stipendium im Wert von 10 000 Euro. Tel. 0711/806 14 36 Bands aller Stilrichtungen können sich bis zum 20. November für ein 18-monatiges Coaching-Projekt der Rockstiftung Baden-Württemberg bewerben. Die Gewinner werden von Profis beraten, erhalten Anregungen für Songmaterial und Businessplan und bekommen einen Bus für Tourprojekte. www.popforum.de gk Tipps zur Stellensuche unter: www.zeit.de/newsletter

+ Weitere Artikel anzeigen