Bali und Borneo zwar aus zweiter Hand, aber von der sicheren Seite, fern von Discos, Touristen und Terrorwarnungen. Unser Tipp: Dias gucken. Die von Dirk Bleyer zum Beispiel. Der Reisefotograf erzählt Geschichten übers Matriarchat auf Sumatra oder von Komodos urzeitlichen Drachenechsen. Dazu gibt's noch Bilder von Java, Flores und Sulawesi: Urlaub für ein paar Stunden.

Termin: 3. November, 11 Uhr im Haus am Köllnischen Park 6-7, Berlin-Mitte, Tel. 030/23 80 67 50. Eintritt im Vorverkauf: 9,50 Euro

Nach Tibet zum 6714 Meter hohen heiligen Berg Kailash nimmt Kai-Uwe Küchler seine Zuschauer ohne Strapazen mit, lässt sie das Saga-Dawa-Fest erleben, berichtet von Kultur und Geschichte des Landes, baut die Hauptstadt Lhasa in Bildern auf, stößt in entlegenste Gebiete vor.

Termin: 20. November, 20 Uhr, im Congress Centrum Neue Weimarhalle, Unescoplatz 1, 99423 Weimar, Tel. 03643/81 00, Eintritt: 9 Euro

Durch Asiens Wüsten, immer den Spuren des Forschers Sven Hedin nach. Der Autor und Fotograf Bruno Baumann entführt in die Gobi, zum heiligen See Tangra Yumco, ins Land der Hunza, nach Buchara und Samarkand.

Termin: 20. November, 19.30 Uhr, Harenberg City Center Dortmund, Eintritt: 10 Euro