Als Erstes sollten Sie sich klar machen, dass Sie das falsche Lokal gewählt haben. In vielen Restaurants geht es hoch her. Mit etwas Erfahrung erkennt man das schon von außen. Vor allem so genannte In-Lokale sind auf laute Gäste spezialisiert. Die meidet der vernünftige Mensch. Sollte Ihnen das jedoch in einem so genannten Nobel-Restaurant passieren, können Sie den Oberkellner bitten, Sie an einen anderen Tisch zu setzen. Sie können die schmatzende Bande auch mit einem Pfefferspray außer Gefecht setzen, wenn Sie einen in der Handtasche haben. Oder einen Kampfhund auf sie hetzen. Doch nicht jedermann findet Hunde im Restaurant passend, und was den Pfeffer angeht, so könnte sich der Küchenchef beleidigt fühlen. Er hat so gut gekocht wie kein anderer in der Stadt, und nun kommen Sie und pfeffern nach!

Die Frage stellte Anne-Katherina Priss aus Berlin.

Auch Fragen? Schreiben Sie an Wolfram Siebeck, DIE ZEIT, 20079 Hamburg, oder an siebeck@zeit.de