Die stets um den Umweltschutz besorgte Bundesregierung hat dem Konsumenten ein neues Hoffnungszeichen gesetzt. Es soll ihn aufrichten, ihm Mut machen wie einem Schiffbrüchigen in stürmischer See eine Rettungsboje.

Die Boje heißt Nachhaltigkeitsszenario.

Nachhaltigkeit? Der Konsument klammert sich an die Boje, ringt nach Atem und schüttelt sich das Wasser aus den Ohren. Nachhaltigkeit klingt vertraut, zumindest bei den letzten drei Silben. Die Dreifaltigkeit ist für fromme Christen ein Begriff. Aber die kann nicht gemeint sein im Zusammenhang mit überdüngten Äckern und gedopten Schweinen. Die Bleihaltigkeit des Wassers bietet sich eher an. Doch was bedeutet dann ein Bleihaltigkeitsszenario? Über die Stahlhaltigkeit hat Ernst Jünger zeit seines Lebens räsoniert. Zum Blei wäre ihm höchstens Bleistift und Radiergummi eingefallen, und das wäre dann doch unter seiner Würde gewesen.

Niemand weiß so recht, was Nachhaltigkeit eigentlich ist

Das Problem wird nicht einfacher, wenn man erfährt, dass es nach dem Willen der Regierung eine nationale Nachhaltigkeitsstrategie Deutschlands gibt oder geben sollte. Was darunter zu verstehen ist, weiß keiner so recht, sofern er die Broschüre, die das Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt hat drucken lassen, nicht in allen Einzelheiten liest. Dann merkt er: Es geht um den Zustand unserer Umwelt in der Zukunft. Da die bekanntlich schon begonnen hat, ist Eile geboten.

Also greifen wir zur Brille und lesen: Die Lösungen sollen dauerhaft, also nicht kurzzeitiges Flickwerk sein. Und sie sollen den Schutz unserer Umwelt berücksichtigen. An die Stelle von kurzfristigen Aktionen sollen langfristige Maßnahmen treten, die die Interessen nicht nur der heutigen, sondern auch der künftigen Generationen berücksichtigen. Für diese Strategie wurde ein neuer Begriff geprägt: Nachhaltige Entwicklung. Es hat viele Versuche gegeben, den Begriff der Nachhaltigkeit volkstümlich zu gestalten oder ihn zumindest allgemeinverständlich zu erklären ...

Diese Versuche, das kann man wohl sagen, sind gescheitert.