Politik

Zum Erfolg verdammt

Vom Kontinent zur Föderation - ein ZEIT-Gespräch mit Valéry Giscard d'Estaing, dem Präsidenten des EU-Konvents, über Europas wachsendes Selbstbewusstsein

Kein Blut für Kakao

Frankreichs Intervention in der Elfenbeinküste hat ein Massaker verhindert - vorerst

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Die UN und der Irak: Verwalter des Friedens

Die Mitarbeiter der Vereinten Nationen in New York engagieren sich für eine bessere Welt – die Liste ihrer Erfolge ist kurz. Wie viel Einfluss bleibt der Organisation im Zeitalter der neuen amerikanischen Vorherrschaft? Szenen einer komplizierten Beziehung Von Andrea Böhm

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

"Böser Verlust"

Der Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung oder: Warum ein einzelnes Dokument so viel über die Rollenverteilung im Kabinett verrät

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Wes Brot ich ess

George W. Bush sucht sich Forscher, die sein Lied singen

Im Chor der Gehörlosen

Die Linguistin Helen Leuninger erforscht Gebärdensprache und kämpft für deren Anerkennung als eigene Sprache

Gestrecktes Bein

Ein neues Verfahren erlaubt es, die Beine "im Schlaf" zu verlängern - bei krankhaft verkürzten Gliedmaßen, aber auch zu kosmetischen Zwecken

Rasterfahndung im Krebsgeschwür

Erstmals wird routinemäßig eine umfassende Genanalyse für Brustkrebs eingesetzt. Niederländische Ärzte wollen damit langfristig schwere Chemotherapien vermeiden. Deutschland setzt weiter auf konventionelle Studien

Britische Radikalkur

Auch Großbritannien will seine Universitäten sanieren. Bezahlen sollen die Studenten

Die neue Zeitrechnung

Nicht alle Lehrer arbeiten gleich viel: Deutsch erfordert mehr Aufwand als Sport. Ein neues Arbeitszeitmodell soll die Schieflage ausgleichen

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Kunst = Kapital

Steuer auf Sammlerstücke: Ein neues Gesetz will Kunstliebhaber zur Kasse bitten

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

"Klauen ist uncool"

Es muss nicht immer gleich das Jugendgericht sein. In Bayern bringen Schüler jugendliche Straftäter wieder auf den rechten Weg - unter den Augen der Staatsanwaltschaft

+ Weitere Artikel anzeigen