Von Januar 2004 an wird europaweit das Lichtschutzfaktorsystem zum Lichtschutzfaktorklassensystem. Dazu gehören fünf Kategorien: niedrig (Faktoren 2,4, 6), mittel (8, 10, 12), hoch (15, 20, 25), sehr hoch (30, 40, 50), ultra (50+). Ludger Neumann, Leiter des Bereichs Chemie bei L’Oréal, sagt: "Für den Verbraucher erhöht sich die Transparenz."