Endlich tut mal einer was für die Schulen! Tony, der lustige Tiger von Kellogg's Cornflakes, Verzeihung, "Frosties". Er schenkt den Schulen Basketbälle, Fußballtore und andere Sportgeräte. Einzige Bedingung: Die Kinder müssen fleißig Frosties mampfen und Tony-Taler sammeln. Wer 50 Packungen verdrückt, bekommt zwei Badminton-Schläger. Das entspricht dann allerdings 7,3 Kilo Zucker (Frosties bestehen zu 40 Prozent aus nichts anderem) und einem Kaufpreis von etwa 100 Euro.

Ist das Ganze womöglich doch nur ein fieser Marketing-Trick? Dabei unterstützt sogar das baden-württembergische Kultusministerium die Aktion.

Warum bloß? Es gibt nur eine Erklärung: In Wahrheit steckt ein raffinierter Pisa-Test dahinter - Schüler, Lehrer, wie blöd seid ihr?