Politik

Porträt: Frau Merkel traut sich was

Bisher hat die CDU-Vorsitzende sich inhaltlich nie festgelegt. Nur ihre Karriere verlief nach Plan. Nach ihrer Rede vom 1. Oktober ist alles anders. Merkel predigt radikale Reformen und wagt den Streit mit ihrer Partei

Porträt: Herr Schröder darf nicht wackeln

Von der Ich-AG zum Sozialreformer: Lange Zeit war die Macht für Gerhard Schröder nur ein Spiel. Jetzt gilt der Ernstfall. Mit der Agenda 2010 hat sich der Kanzler festgelegt. Wenn die Partei ihm in diesem Herbst nicht folgt, wird er abtreten

SPD: Genossen ohne frohe Botschaft

Mitgliederschwund, Vertrauensverlust, programmatische Leere, Nachwuchsmangel: Das sind die vier Plagen, von denen die SPD heimgesucht wird. Die Parteiführung reagiert mit Durchhalteparolen. Und die Basis verzweifelt

Schule: Die Ketzer von Lohne

Glaubenskrieg auf Niedersächsisch: In einer Stadt gibt es öffentliche Schulen, die nur katholische Kinder besuchen dürfen

Porträt: Schach dem Präsidenten

Enttarnte Spione, Lügenvorwürfe, Streit um den Irak: Affären bedrohen die Glaubwürdigkeit von George W. Bush

Porträt: Prediger mit langem Atem

Der Irak-Streit in Großbritannien hat Tony Blair kaum geschadet. Der Premier bleibt unangefochten. Seine Gegner stehen schlechter da

Irak: "Die Amerikaner sind Barbaren"

Im Irak wird der bewaffnete Widerstand gegen die US-Soldaten populär. Jetzt fehlt nur noch, dass nationalistische Sunniten und radikale Schiieten gemeinsame Sache machen

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

nobelpreis: Preis für Präzision

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaft geht an den US-Forscher Robert Engle und den Briten Clive Granger. Sie werden für die statistische Erforschung ökonomischer Zeitreihen ausgezeichnet

sozialsystem: Der Rententraum

Im Streit um die Reform der Alterssicherung steht alles zur Debatte - bloß nicht das System. Eine Große Koalition von Politikern und Soziallobbyisten klammert sich an die Erfindung vom alten Bismarck

grossbritannien: Die Rezepte der Mrs T.

Der Thatcherismus kommt sogar in Deutschland wieder in Mode. Die britische Premierministerin aber blieb in der eigenen Revolution stecken. Die „Tigerin“ wurde von ihren „Hamstern“ entmachtet

spanien: Kaufhausrausch à la española

Das spanische Handelsimperium El Corte Inglés steuert die größte Warenhauskette Europas. Mit zinslosen Krediten und Öffnungszeiten bis zehn Uhr abends drängt es alle wichtigen Konkurrenten vom Markt

Luftfahrt: Hochzeiten ohne Liebe

Die EU will Fusionen unter den europäischen Fluggesellschaften leichter machen. Lufthansa, British Airways und Air France/KLM könnten davon profitieren

Wettbewerb: „Ahnungslose Richter“

Der Europäische Gerichtshof pfeift den EU-Wettbewerbskommissar zurück – aus Mangel an Sachkenntnis, sagt dessen Vorgänger Karel Van Miert im ZEIT-Gespräch

banken: Anhaltendes Kredit-Chaos

Europa und die USA streiten über dringend benötigte Vorschriften zur Bankenregulierung. Steht Basel II vor dem Aus?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Zum Erfolg geboren

Wer zur Elite gehört, bestimmt in Deutschland die Herkunft - ein ZEIT-Forum der Wissenschaft in Berlin

Die Saat der Zwietracht

Die EU muss demnächst transgenes Saatgut zulassen. Untergräbt das die Wahlfreiheit der Verbraucher zwischen Bioprodukten, konventionellen Lebensmitteln und Gen-Food? Ein Besuch bei Maisproduzenten am Oberrhein

Interview: Ringen um den Lebensstil

Im jahrelangen Konflikt um die grüne Gentechnik muss die Bundesregierung Farbe bekennen. Staatssekretär Wolf-Michael Catenhusen plädiert für nüchternes Umsetzen des EU-Rechts

nobelpreis: Alles Nano

Beim Ig-Nobel-Preis durfte man über alles reden – nur nicht länger als 24 Sekunden

Smog in jeder Hütte

Offene Feuer gehören zu den tödlichsten Gesundheitsrisiken weltweit. Dabei wäre Abhilfe so einfach

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Russland: 1 Roman = 2 Bier

Von der Literatur-Euphorie nach dem Ende des Sozialismus ist in Russland wenig geblieben. Die Verlage produzieren Trash oder flüchten in Nischen

Russland: Ein Besuch bei Orang-Utan-Press

Alle reden von der Krise des Buches. Aber in Russland ist die Rettung in Wahrheit schon gelungen. Die Tiere haben die Macht in den Verlagen übernommen und das Marketing radikal modernisiert. Eine Satire

Literatur-Nobelpreis: Weißes Licht

Der Literaturnobelpreisträger J. M. Coetzee schreibt in seinen Romanen von einem unversöhnten Südafrika. Ein Ungeliebter wird gefeiert

Glosse: Das Letzte

Der Gedanke der Verdichtung, selbst wenn er heute wissenschaftlich außer Kurs geraten sein mag, ist ungewöhnlich fruchtbar

Kunst: Agitationsgebrodel

Sigmar Polke, der Malerheld – eine Ausstellung in London zeigt, wie sehr er überschätzt wird

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Gefragt: Lohn des Lesens

Gespräch mit Philipp Oser, 16, der den zweiten Platz beim Rezensionswettbewerb "Preis junge Kritiker" vom Klett-Verlag belegt hat

+ Weitere Artikel anzeigen