Aus dem Englischen von Karin Wördemann