Um technische Probleme in Entwicklungsländern und deren Lösung geht es beim Ingenieurwettbewerb "Mondialogo" von DaimlerChrysler und Unesco. Die 20 besten Ideen werden mit dem internationalen Förderpreis ausgezeichnet, der mit 15 000 Euro dotiert ist. Danach haben die Teilnehmer zehn Monate Zeit, die Ideen auszuarbeiten. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 28. Februar 2004. www.mondialogo.org

Jung-Juristen ermöglicht die Kanzlei Gleiss Lutz in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst einen einjährigen Aufenthalt in den USA oder Großbritannien. Bewerber müssen ihr Erstes und gegebenenfalls Zweites Juristisches Staatsexamen mit mindestens "Vollbefriedigend" abgeschlossen haben und sich durch besonderes Engagement auszeichnen.

Bewerbungsschluss ist am 31. März. www.gleisslutz.com

Talents in Town - die Jobmesse Hamburg" findet am 20. Januar 2004 statt. Sie richtet sich an Studenten kurz vor dem Examen und an Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen mit bis zu sieben Jahren Berufserfahrung, die ihren Berufseinstieg speziell in Norddeutschland suchen. www.talents2004.de

Kunststipendien für Aufenthalte in der Villa Massimo in Rom, der Casa Baldi in Olevano und der Cité des Arts Internationale in Paris vergibt das Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg. Bewerben dürfen sich junge Künstler aus den Bereichen Architektur, Literatur und Komposition, die in diesem Bundesland ihren Hauptwohnsitz oder Schaffensschwerpunkt haben.

Studenten sind ausgeschlossen. Bewerbungsschluss für 2005 ist am 15. Januar 2004. Bildende Künstler können sich bis zum 15. Januar 2005 für die Jahre 2006/07 bewerben. www.mwk.baden-wuerttemberg.de

Versicherungskonzepte der Zukunft sucht die Gothaer erstmals mit ihrem "Innovationspreis". Der Wettbewerb soll zukünftig jährlich mit wechselnden Schwerpunktthemen ausgeschrieben werden. Diesmal sollen sich Studenten mit dem Thema "Gesundheit" auseinander setzen. Die drei besten Arbeiten werden mit 3000, 2000 und 1000 Euro prämiert. Einsendeschluss ist der 15. März.