Politik

2004: Die Show ist vorüber

Politik ist ernster geworden. In diesem Jahr wird sich Deutschland sehr verändern. Politikverdrossenheit bleibt allein ein Luxus der Medien

Deutschland: Alles wird neu

2003 war Reform, jetzt ist Innovation. Klingt einfach schön – und schön einfach. Doch das verlangt mehr Geld, Freiraum und Wettbewerb, als Deutschland derzeit bietet

Flüchtlinge: Odyssee nach Schengenland

Abertausende von Afrikanern riskieren ihr Leben für ein Ziel: Europa. Doch die EU-Staaten drängen sie in die Illegalität – und steigern gerade so die Kosten der Zuwanderung

Essay: Die Genfer Hoffnung

Israels Bevölkerung ist bereit für einen neuen Friedensplan. Aber sie braucht Unterstützung aus Europa

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

fernsehen: Kopfsprung ins Seichte

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steckt in der Krise. Immer stärker bedrohen Kommerz und Politik die journalistische Unabhängigkeit. Der Bildungsauftrag ist bloß noch lästiges Beiwerk, das Programm wird flott banalisiert

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

reform: Gerhard im Glück

Berlin im Herbst 2010, sieben Jahre nach Gerhard Schröders Agenda: Hat Deutschland die Krise bezwungen? Zwei Szenarien

reform: Angela bleibt hart

Berlin im Herbst 2010, sieben Jahre nach Gerhard Schröders Agenda: Hat Deutschland die Krise bezwungen? Zwei Szenarien

medien: Leiden, dulden, beißen

Seit zwei Jahren läuft der vielleicht letzte Rettungsversuch für die Tageszeitung „Die Welt“. Eine Zwischenbilanz

brasilien: Harte Landung eines Überfliegers

„Fome Zero“ – null Hunger versprach Brasiliens Präsident Lula bei seinem Amtsantritt vor einem Jahr. Doch von den Visionen des Staatschefs ist bislang wenig Wirklichkeit geworden. Ihm fehlt das Geld

Das kranke System

Warum die gesetzlichen Kassen ihre Beiträge nicht senken können

Sorglos im Internet

Den Deutschen scheint ihre Privatsphäre wichtig. Tatsächlich aber gehen sie sehr freizügig mit ihren persönlichen Daten um

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

umwelt: Geplatzte Ökoblase

Die Columbia-Universität gibt das Riesentreibhaus Biosphäre 2 auf. Damit ist der Traum von einer hochkarätigen ökologischen Forschungsstation vorbei /Von Annette Lessmöllmann

technik: Der Komprimator

Ein Berliner Forscher setzt Standards beim platzsparenden Speichern von Musik ohne Qualitätsverlust /Von Stefan Schmitt

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Lille erwacht zu neuem Leben

Lille trägt neben Genua den Ehrentitel "Europäische Kulturhauptstadt 2004". Das einstige Schmuddelkind Frankreichs, in dem es anscheinend immer regnet, will sein Image aufbessern und zeigt den Besuchern der Region seine verkannte Schönheit

Das Kant-Jahr

Am 12. Februar jährt sich der Todestag Kants zum 200. Mal

nordkorea: Ein Sommernachtstraum in Pjöngjang

Im „Reich des Bösen“ beginnt das Eis zu brechen. Ein deutscher Dirigent darf in Nordkorea Unerhörtes unterrichten: Beethoven, Mendelssohn und Strawinsky. Reportage aus einem Land, das singt

kino: Kleines Panzernashorn

Tom Cruise ist der „Letzte Samurai“. Überhaupt beginnt die Leinwand sich langsam zu japanisieren

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Der Chauffeur

Hans-Jürgen Biersack, 57, Medizinprofessor

Die Zungen-Zerlegerin

Sabine Sielke, 44, Professorin für Nordamerikanische Literatur und Kultur

Hochschule: Nachtschicht in der Nudelfabrik

Sie haben Rinderzungen tranchiert, Spaghetti zersägt und sind ins Feuer gesprungen – auch Professoren mussten sich ihr Studium hart verdienen. Fünf Hochschullehrer erzählen von ihren Nebenjobs

Tipps und Termine

Fortbildung zum Regieassistenten; Personal-Nachwuchspreis-Ausschreibung; Früheinstieg in den Maschinenbau; Crashkurs für Sprachen des Baltikums; Postgraduierten-Studiengang European Labour Studies; Ausbildung zum Diplom-Projektmanager

+ Weitere Artikel anzeigen