21. Oktober 1999:Mannesmann will den britischen Mobilfunkanbieter Orange übernehmen.

22. Oktober:Vodafone, ein Mitbewerber von Orange, fühlt sich herausgefordert. Die Londoner Times berichtet, Vodafone plane nun die Übernahme von Mannesmann.

7. November: Vodafone-Chef Chris Gent spricht sich für eine Fusion der beiden Konzerne aus. Mannesmann-Chef Klaus Esser lehnt ab.

14. November: Vodafone bietet 43,7 Vodafone-Anteile je Mannesmann-Aktie. In den folgenden Wochen verbessert Gent die Offerte immer wieder. Der Wert der Mannesmann-Anteile steigt.