Dem Selbst- und Zeitmanagement im Berufs- und Privatleben widmet sich ein Seminar der Evangelischen Akademie Bad Boll vom 3. bis 5. März. Die Teilnahme kostet 250 Euro, für Unterkunft und Verpflegung kommen 144 Euro hinzu. Anmeldeschluss: 20. Februar. www.ev-akademie-boll.de

Autoren, Regisseure und Produzenten sollen in der Ausbildung "Drehbuch – Filmregie – Kreativ Produzieren" lernen, wie sie erzählenswerte Stoffe erkennen und umsetzen. Der dreijährige Lehrgang an der Internationalen Filmschule Köln und der FH Köln startet am 27. September, Bewerbungen sind noch bis zum 27. Februar möglich. Die Studiengebühren betragen 3500 Euro pro Jahr, die Einschreibgebühr 400 Euro. Fachhochschulreife und Film-Erfahrung werden vorausgesetzt. www.filmschule.de

Stipendien für Spanien und die USA vergibt das American Institute For Foreign Study Deutschland (AIFS), die frühere Gesellschaft für Internationale Jugendkontakte (GIJK), an zehn Schüler im Alter von 15 bis 18 Jahren. Sie sollen einen Notendurchschnitt von 2,0 oder besser haben und müssen sozial engagiert sein und ihren Einsatz auch nachweisen. Bewerbungen von Schülern, deren Eltern einen Auslandsaufenthalt nicht oder nur schwer finanzieren können, werden besonders berücksichtigt. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar. www.aifs.de , Tel. 0800/7772299.