Politik

kommentar: Kerry reitet die Attacke

In der ersten Fernsehdebatte mit Präsident George Bush hat Amerika einen großen Auftritt des Herausforderers erlebt

kommentar: Wenn zwei sich streiten

Dem unentschiedenen Wähler hat das erste Fernsehduell zwischen George W. Bush und John Kerry nicht weitergeholfen

Kommentar: Bittere Resignation

Der Parteitag der Tories war als Sprungbrett auf dem Weg zur Macht gedacht. Doch es kam anders als erwartet

kommentar: Eintrittskarten für die Arztpraxis

Der US-Wahlkampf geht in die letzte Runde. Noch fünf Wochen bis zur Wahl und die Nation ist gespalten wie selten zuvor. Bei einem Thema sind die Unterschiede zwischen den Kandidaten besonders offensichtlich: den Reformvorschlägen für das Gesundheitssystem

kommentar: Solang die Wirtschaft floriert

Der Irakfaktor ist bei Wahlen in der angelsächsischen Welt möglicherweise weniger bedeutsam, als Meinungsumfragen und Proteste signalisieren

Kommentar: Auf der Anklagebank

In der TV-Debatte der Vizepräsidentschaftskandidaten standen Kerry und auch Bush zur Diskussion

kommentar: Kerry total

Der demokratische Herausforderer nutzt die Schlussdebatte zum Rundumschlag

Wie wird man US-Präsident?

Der Prozess der Präsidentenwahl in den Vereinigten Staaten ist kompliziert, langwierig und verbunden mit vielen Formalitäten. In diesem Jahr gilt es vor allem, Debakel wie die fragwürdige Stimmenauszählung in Florida zu vermeiden. Eigens dafür verabschiedete der Kongress 2002 das Gesetz HAVA – „Help America Vote Act“

kommentar: Der Kronprinz kommt

Der schwedische Ministerpräsident Persson bildet sein Kabinett um und bringt einen Nachfolger in Stellung. Ein Porträt des neuen Finanzministers Pär Nuder

porträt: Der kalkuliert Unscharfe

Schon einmal sah Jürgen Rüttgers aus wie der zukünftige Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens. Doch nach den Kommunalwahlen wächst die Angst: Noch eine Niederlage kann er sich nicht erlauben

türkei: Die zwei Gesichter der Türkei

Im Südosten herrschen Armut und Gewalt. Im Westen blüht die Wirtschaft und brodelt das Leben. Leider kann die EU das eine nicht ohne das andere bekommen

eu-erweiterung: »Sag niemals nie«

In Europa streitet man um die türkische EU-Mitgliedschaft. Dabei pochen Marrokaner, Georgier oder Ukrainer längst an die Tür. Sie haben ihre Befürworter auch in Brüssel

Ich, Außenminister?

Guido Westerwelle könnte in einer christlich-liberalen Koalition Vizekanzler sein. Aber will er das überhaupt? Ich muss nicht mit Anfang 40 alles werden, sagt er im ZEIT-Interview

un-reform: Die Welt, neu gerüttelt

Die Vereinten Nationen müssen reformiert werden. Die Bundesregierung fing bei sich selbst an und forderte einen Sitz für Deutschland im Sicherheitsrat

nahost: Wir werden immer Recht behalten

Beim Rückzug aus dem Gaza-Streifen kämpft Ariel Scharon gegen seine einstigen Verbündeten um das politische Überleben. Ein Siedlerführer macht gegen den Premier mobil

Die Oberlippe zittert

Nach der Freilassung der italienischen Geiseln: Soll auch Tony Blair mit den Entführern des Briten Ken Bigley verhandeln?

In Sadr City herrschen die Ungeheuer

Luftangriffe, Epidemien, Entführungen, Autobomben. In Bagdads Armenstadtteil wütet der Krieg. Islamistische Milizen haben die Macht. An Wahlen ist hier nicht zu denken

Traurig und ganz modern

Die SPD kennt keine sozialpolitische Utopie mehr, sondern nur noch die praktischen Aufgaben der Gegenwart. Damit kann man sogar Wähler zurückgewinnen. Aber die Ernüchterung hat ihren Preis

Treibjagd auf das eigene Volk

Pakistans Präsident tut, was der Westen von ihm erwartet: Er fängt Terroristen. Doch die Hatz lässt das Land vor Angst erstarren

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Ostdeutschland: Die letzten Kinder

23.000 Menschen leben in Weißwasser in Sachsen. Jedes Jahr verlassen 1.000 Bewohner den Ort. Auch der 19-jährige Paul überlegt, ob es an der Zeit ist zu gehen

Ostdeutschalnd: Die braunen Gaukler

Das Zusammenspiel zwischen Rechten und gesellschaftlichen Verlierern funktioniert erschreckend reibungslos. In Köthen, Sachsen-Anhalt, lässt sich das beobachten

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

bahn: Blind für die Signale

Gerhard Schröder maßregelt Hartmut Mehdorn aus politischem Kalkül – und gutem Grund. Mit seinem sturen Privatisierungskurs verprellte der Bahnchef die Mitarbeiter und die Kunden

Man kann noch mehr herausholen

Wie man mit hohen Löhnen hohe Profite erzielt: Ein ZEIT-Gespräch mit Porsche-Chef Wendelin Wiedeking über die Autoproduktion in Deutschland

usa: »Konsum statt Freundschaft«

Ein Gespräch mit dem amerikanischen Wirtschaftshistoriker Gary Cross über die nimmermüden Verbraucher in den USA, die Wegwerfgesellschaft und ökonomische Tabus bei der Präsidentenwahl

Kennen Sie den?

Neue Unternehmen im Silicon Valley helfen Managern, ihre flüchtigen Kontakte in den Dienst der Firma zu stellen

Klima der Angst

Islands Politiker opfern die zweitgrößte Wildnis Europas für ein gigantisches Staudammprojekt - und spalten damit die kleine Nation

Balance ist alles

Angebot oder Nachfrage? In der Gewissensfrage der deutschen Ökonomen hat Dennis Snower eine klare Antwort: Mal so, mal so. Jetzt übernimmt der Amerikaner das Kieler Institut für Weltwirtschaft

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Revolution!

Die Kultusministerkonferenz will sich endlich bessern

Memory der Sucht

Schon kleine Schlüsselreize reichen aus, um einen Abstinenten rückfällig werden zu lassen. Jetzt untersuchen Hirnforscher, warum sich Alkohol so tief in das Gedächtnis Abhängiger gräbt

Lautstarke Erde

In manchen Wissenschaftler-Kreisen wird unser Planet mit einem Lebewesen verglichen. Jetzt brummt er auch noch

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Die Reichspogromnacht in Wien

49 Synagogen und Bethäuser wurden in Wien zerstört, keine einzige wurde wieder aufgebaut – und nicht einmal an allen Hauswänden werden Gedenktafeln zugelassen, die an die ehemaligen Synagogen erinnern könnten

Im Reich ohne Hoheit

Die Biennale in SÆo Paulo erneuert die Kunst - und verzichtet auf den üblichen Politklimbim Von Heinz-Peter Schwerfel

deutschland und die türkei: Deutsch muss man lernen

Ein Gespräch unter drei Einwanderern: CDU-Chefin Angela Merkel streitet mit dem Schriftsteller Feridun Zaimoglu und der Anwältin Seyran Ates über Integration und Fremdheit, den Beitritt der Türkei zur EU und über den rechten Glauben

Der Mann ohne Tarnkappe

Theater glückt immer dann, wenn es die Freiheit des Menschen steigert. Der Regisseur Stephan Kimmig umkreist dieses Glück - auf leisen Sohlen,aber unbeirrbar

Sex mit meinem Mörder

Jane Campion verfilmt Susanna Moores Thriller In the Cut als urbanes Schauermärchen

Lange Narkose, verwirrtes Erwachen

Die deutsche Sozialwissenschaft ist in ihrer Existenz bedroht. Rabiat werden Stellen gestrichen. Hinzu kommt intellektuelle Ratlosigkeit unterden Forschern. Eine Krisendiagnose aus Anlass des 32. Soziologiekongresses in München

Das Letzte

Lieber Herr Ministerpräsident Wulff, wir beglückwünschen Sie zu Ihrem Entschluss, die Kultusministerkonferenz ratzfatz in Luft aufzulösen. Das ist eine fabelhafte Idee, wir hatten sie auch schon

pop: Digitale Revolution, Teil II

Auf der Berliner Messe Popkomm wird die Musikindustrie wieder über ihre Krise debattieren. Eine Zukunft haben die Plattenfirmen nur, wenn sie im Produktdschungel des Internet Orientierung bieten

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Vitamin N

Netzwerke helfen nicht nur Jobsuchenden. Auch Arbeitgeber setzen Beziehungen gezielt zur Rekrutierung ein

Vitamin N

Netzwerke helfen nicht nur Jobsuchenden. Auch Arbeitgeber setzen Beziehungen gezielt zur Rekrutierung ein

Bitte echt freundlich

Eine Momentaufnahme entscheidet über den Erfolg der Bewerbung

Vitamin N

Netzwerke helfen nicht nur Jobsuchenden. Auch Arbeitgeber setzen Beziehungen gezielt zur Rekrutierung ein

hochschule: Dr. Phrasendrescher

An den Universitäten hat der Wettbewerb um die Studenten begonnen. In Sachen Eigenwerbung müssen die Hochschulen aber noch viel dazulernen

Marketing: Studier bei mir

Im Auftrag der ZEIT haben Werbeagenturen drei Hochschulen ihrer Wahl ein neues Image verpasst – nur zum Spaß

Doktoranden: Rabenväter

Schlechte Noten für Deutschlands Professoren – viele Doktoranden klagen über mangelhafte Betreuung

Mehr Mut zu Experimenten!

Ein Gespräch mit dem Erziehungswissenschaftler Jürgen Baumert über Gesamtschulen, Leistung und Gerechtigkeit

+ Weitere Artikel anzeigen