Fast könnte man die Programmierer der New Yorker Computerspielfirma Kuma Reality verstehen. Der Konkurrenzkampf in der milliardenschweren Spielebranche wird immer härter, und irgendwie muss man auffallen. Aber mit einem Ballerspiel rings um John Kerry, den Herausforderer bei den Präsidentschaftswahlen der USA? Kuma lässt seine Spieler noch mal miterleben, wie Vietnam-Veteran Kerry 1969 mit dem Schnellboot durchs Mekong-Delta düste und den Vietcong zusetzte.

Videospiele mit den Jugendtaten deutscher Spitzenpolitiker, das wäre ganz was anderes. Stoibers Wehrdienst bei den Gebirgsjägern in Bad Reichenhall etwa, fotorealistisch und in 3-D nachgestellt. Joschka Fischer beim Steinewerfen in Frankfurt - Sohlendurchbruch, nur noch ein Paar Ersatzturnschuhe übrig!

Friedliebende Seelen könnten Trivia mit Gerhard spielen (Holen Sie am Westfalen-Kolleg in Bielefeld ihr Abitur nach!). Und wie war das damals, im Pfarrershaushalt Merkel? Spielen Sie Die Sims III in Templin. Wir sagen nur: Peng, ratter, wumm!