Politik

Glosse: Was Chirac so denkt

Zwei französische Journalisten erheben gegen die USA den Vorwurf, Telefongespräche im Elysée-Palast abgehört zu haben

porträt: Der grüne Blonde

Der Schauspieler Robert Redford mischt sich in den amerikanischen Wahlkampf ein: Nicht für Kerry, aber gegen Bush, den »Naturzerstörer«

usa: Vorsicht, Salsa!

Spanisch sprechende Amerikaner werden zur politischen Macht – und damit bei der kommenden Präsidentschaftswahl zur Gefahr für George W. Bush

Agenda Angela

In der CDU-Spitze will sich niemand für Angela Merkel und ihren Reformkurs verkämpfen. Das bestärkt die CSU in ihrem Widerstand

fdp: Die Rache des Seriösen

Sollten Union und FDP die nächste Bundestagswahl gewinnen, könnte ihr Außenminister Wolfgang Gerhardt heißen. Er gilt als Langweiler – eine gute Voraussetzung für das Amt

regierung: Sechs Jahre mit Rot und Grün

Ein subjektiver Bilderbogen: Stationen einer wechselvollen Geschichte mit etwas Jubel, vielen Enttäuschungen, ernsten Konflikten – und einem offenen Ende

geiselnahmen: Die Ware Mensch

Geiselnahmen sind ein weltweites Geschäft. Den Entführern gelingt es immer öfter, Regierungen zur Aufgabe ihrer Prinzipien zu zwingen

Wir brauchen Zeit

Afghanistans Präsident Hamid Karsai schätzt, dass sein Land noch zehn Jahre lang internationale Hilfe benötigt

Und nun das Wetter

Die Stürme in der Karibik wirbeln die Umweltpolitik nicht auf

eu: Die Türkei-Tester

Wie sauber sind die Schafställe? Welche Rechte haben die Gewerkschaften? Wo beginnt Folter? Wie siebzehn Brüsseler Beamte auszogen, die Europa-Tauglichkeit eines möglichen Beitrittslandes zu messen

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Karstadt: Goodbye, altes Haus!

Im Kaufhaus fielen Entscheidungen fürs Leben: Puma oder Adidas, Geha oder Pelikan. Stand Weihnachten an: Karstadt. War ein Regenschirm gesucht: Karstadt. Das Warenhaus einte alle. Mit dem Niedergang von KarstadtQuelle geht ein Stück alte Bundesrepublik verloren. Ein Blick zurück mit Wehmut

karstadt: Keiner will der Schuldige sein

Größenwahn und Konzeptlosigkeit stürzten KarstadtQuelle in eine tiefe Krise. Gewerkschaften und Betriebsräte kämpfen jetzt um 77 Warenhäuser und Tausende Arbeitsplätze. Denn es gibt noch eine kleine Hoffnung

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

karstadt: Die Dame bleibt im Spiel

Die nächsten Schritte der Großaktionärin Madeleine Schickedanz entscheiden über die Zukunft von KarstadtQuelle

internet: Die Überlebenskünstler

Der deutsche Portalbetreiber Web.de hat die New Economy überstanden und auch die Konkurrenz amerikanischer Rivalen. Doch die ehrgeizigen Gründer wollen mehr

china: Maos vergessene Kinder

Chinas Regierung verschafft den 800 Millionen Bauern mehr Geld. Nur so kann sie verhindern, dass die ländliche Armut den Boom erstickt

Geschäfte mit Nebenwirkung

Auf den amerikanischen Pharmakonzern Merck kommen Schadenersatzklagen in Milliardenhöhe zu. Der Fall zeigt: In den USA leben Erfinder gefährlich

management: »Ich lege die Bezüge offen«

Soll der Staat die Chefs zur Transparenz zwingen? Ein Gespräch mit Infineons Aufsichtsratsvorsitzenden Max Dietrich Kley über Managergehälter und die Ämterhäufung in Aufsichtsräten

Willkommen in der Einheitskasse

Im Kampf um die Versicherten gleichen sich private und gesetzliche Krankenversicherungen immer stärker an. Umso genauer muss der Kunde dieneuen Angebote prüfen

Zähneknirschend zahlen

Der Verbraucher muss bei privaten Zusatzversicherungen für Zähne mit einer Selbstbeteiligung rechnen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Im Dickicht der Düfte

Für ihre Forschung am Geruchssinn erhalten Linda Buck und Richard Axel den Nobelpreis für Medizin. Nicht nur die Nase, auch andere Organe nutzen Duftsignale

nobelpreis: Henker in der Zelle

Wer leben will, muss ständig abbauen. Avram Hershko, Aaron Ciechanover und Irwin Rose, drei Entdecker der gezielten Eiweißzerstörung im Körper, erhalten den Chemienobelpreis

Transhumanismus: Die Tiefkühlreligion

Transhumanisten verstehen sich als die Avantgarde der technisierten Gesellschaft. Sie glauben, dass sich der Mensch mit Hirnimplantaten und Gendoping optimieren ließe, und freuen sich auf ihr Leben nach dem Tod

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Pop ohne Heimat

Unter Quotengesichtspunkten war die Quotendiskussion ein Hit

Honkytonk in der Autostadt

Pop und Politik haben sich im amerikanischen Wahlkampf wiedergefunden. Aber der Auftritt von R.E.M. und Bruce Springsteen in Detroit war nur eine Pflichtübung für Kerry

Interview: Der europäische Freund

Warum Amerika von den Panzerknackern regiert wird. Der Regisseur Wim Wenders im Gespräch über deutsche Kniefälle, amerikanische Mythen und seinen neuen Film »Land of Plenty«

Auge in Auge mit dem Islam

Die Europäer sehen im Orient, was sie sehen wollen. Die Muslime sehen im Westen auch nur, was sie sehen wollen. Der niederländische Autor Cees Nooteboom erklärt, warum das so ist, aber so nicht bleiben darf

Serie: Rätselhaftes Amerika: Rechts und fromm

Eine religiöse Erweckungsbewegung rollt durch die USA, und viele Amerikaner bezeichnen sich inzwischen als Fundamentalisten. Die Sprache des Glaubens hält die Politik fest im Griff

Niemand liebt bewaffnete Missionare

Dominique de Villepin, Schriftsteller und ehemaliger französischer Außenminister, erklärt in seinem neuen Buch, wie man dem Irak besser helfen könne, als die USA es tun

Nachruf: Sein bannender Blick

Ein Meister des Glamours und des Alltäglichen – zum Tod des großen Fotografen Richard Avedon (1923–2004) Von Jim Rakete

Freundliche Übernahme

Ob Beuys, Warhol oder Duchamp - Elaine Sturtevant macht das Kopieren zur Kunst. Jetzt ehrt sie Frankfurts Museum für Moderne Kunst

Musik: Fantome im Stellwerk

Der Dirigent Markus Stenz leitet seit einem Jahr das Gürzenich-Orchester und gibt dem Kölner Musikleben neue Impulse

Strafsoldaten für die Front

Eine russische Fernsehserie über den Zweiten Weltkrieg handelt vom stalinistischen Terror bei der Roten Armee

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen