Vor 200 Millionen Jahren
Ein Meteorit kracht auf die Erde und zerstört einen Großteil des irdischen Lebens. Gesteinsschichten in Deutschland, so genannte Tsunamite, erzählen von einem verheerenden Tsunami.

Vor 65 Millionen Jahren
Der Aufprall eines Meteoriten vor Mexiko löscht die Saurier aus. Ein Tsunami von mehreren hundert Meter Höhe rast über das urzeitliche Meer.

21. Juli 365
Ein Seebeben löst im östlichen Mittelmeer einen Tsunami aus. Tausende Einwohner von Alexandria sterben.

1. Oktober 1634
Eine Sturmflut, die so genannte Zweite Mandränke, verwüstet die nordfriesische Küste. Der gesamte Küstenlauf verändert sich, mit verheerenden Folgen für die Bevölkerung. Die Zahl der Opfer liegt zwischen 8.000 und 15.000.

1. November 1755
Eine der folgenreichsten Naturkatastrophen der Neuzeit zerstört Lissabon. Das Epizentrum des Bebens liegt einige hundert Kilometer vor der Küste. Der Hafenbezirk Lissabons wird von mehreren bis zu 15 Meter hohen Tsunami-Wellen heimgesucht, rund 60.000 der 250.000 Einwohner verlieren ihr Leben.

27. August 1883
Ausgelöst durch den Ausbruch des indonesischen Vulkans Krakatau, erreicht eine Flutwelle die Inseln Java und Sumatra. 36.000 Menschen sterben.