"Entdecke China!", fordert die Managementberatung Booz Allen Hamilton. Die gleichnamige Strategiekonferenz in Berlin beginnt am 3. März. Es diskutieren Manager, Wissenschaftler und Strategieberater über die wirtschaftlichen Beziehungen zu China. Teilnehmen können Studenten im Hauptstudium und Doktoranden mit überdurchschnittlichen Leistungen sowie ersten Berufserfahrungen aus Praktika und Lehre. Bewerbungsschluss ist am 31.Januar.
www.entdecke-china.boozallen.de



Regieassistenz lehrt die Filmschule Berlin vom 3. Februar an. Die Fortbildung kostet 1890 Euro und wendet sich an Einsteiger, die hauptberuflich als Regieassistenten arbeiten wollen. In neun Modulen, die auch einzeln belegt werden können, wird der professionelle Ablauf einer Filmproduktion erarbeitet.
www.filmschule-hamburg-berlin.de



Konflikt und Frieden heißt ein interdisziplinäres Weiterbildungsstudium des Instituts Frieden und Demokratie der Fernuniversität Hagen. In zwei Semestern wird Wissen über Kriegs- und Friedensursachen vermittelt. Das Studium beginnt am 1.April und kostet 1600 Euro. Die Anmeldung ist bis zum 15. Februar möglich. Mehr Infos unter www.fernuni-hagen.de/frieden



Stipendien und Studienplätze für Hochschulabsolventen am Europa-Kolleg Brügge/Natolin vergibt das Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland. Das einjährige Studium schließt mit dem Master in European Studies und dem Master of Arts in European Interdisciplinary Studies ab. Bewerbungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein gleichwertiger Studienabschluss, insbesondere in den Fächern Recht, Volkswirtschaft, Öffentliche Verwaltung, Politische Wissenschaft. Bewerbungsschluss ist der 31.Januar.
www.europaeische-bewegung.de