Ein Werbefilm-Studium bietet die Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg an. Bewerbungsschluss für das vierjährige Studium ist am 30. April, das Studienjahr beginnt im Oktober. Weitere Informationen im Internet unter www.filmakademie.de

Die 11. European Management Conference findet vom 2. bis 4. Mai in Paris statt. Titel: Restart! Where To? - Mapping the European Economy's Future. Sie bringt Studierende, Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik sowie Unternehmensvertreter zusammen. Organisiert wird sie von der Studentenorganisation Perspective Europe an der europäischen Wirtschaftshochschule ESCP-EAP. Die Konferenz behandelt die langfristigen Aussichten für die Wirtschaft Europas. Studenten und Absolventen der Fächer Wirtschaftswissenschaften, Jura, Wirtschaftsingenieurwesen und Informatik (vorzugsweise im Hauptstudium oder MBA) können sich bis zum 14. März bewerben. www.perspective-europe.org

Die Friedrich-Naumann-Stiftung bietet vom 6. bis 8. April in Gummersbach ein Seminar für Studenten der Naturwissenschaften und der Medizin an. Die Teilnehmer sollten in der Endphase des Studiums sein oder mit der Promotion begonnen haben. Sie erhalten einen Überblick über mögliche Tätigkeitsfelder und Informationen zu Fördermöglichkeiten und wissenschaftlicher Arbeit im Ausland. Referenten kommen vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), von der Helmholtz Gemeinschaft und der Hochschulrektorenkonferenz. Die Teilnahme kostet 60 Euro. Weitere Informationen unter Tel. 02261/30 02-111

Wer an der Bucerius Law School studieren möchte, muss sich beeilen: Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist am 31. März. Die Studiengebühren an der rein privat finanzierten Hochschule betragen 3000 Euro pro Trimester (insgesamt 36 000 Euro). Der Hauptteil der Finanzierung der Hochschule wird durch die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und durch Zuwendungen von Kanzleien, Unternehmen und Stiftungen geleistet. Um allen erfolgreichen Bewerbern ein Studium zu ermöglichen, bietet die Hochschule verschiedene Finanzierungshilfen an. Weitere Informationen unter www.law-school.de

Stipendien an Lehramtsstudenten der musischästhetischen Fächer vergibt das Siemens Arts Program. Das Projekt kiss - Kultur in Schule und Studium unterstützt in diesem Jahr angehende Kunsterzieher. Zusammen mit Künstlern erarbeiten die Stipendiaten Unterrichtseinheiten, die sie im Schulpraktikum umsetzen. Bewerbungen sind bis zum 17. Mai möglich. Mehr Informationen im Internet unter w4.siemens.de/artsprogram

Tipps zur Stellensuche und einen aktuellen Job-Newsletter finden Sie unter www.zeit.de/chancen