Politik

Abu Sayyaf: Wallert-Entführer getötet

Bei dem blutigen Ende eines Gefängnisaufstandes in der philippinischen Hauptstadt Manila ist der Abu Sayyaf Führer Ghalib Andang alias Commander Robot getötet worden. Er war für die Entführung der Göttinger Familie Wallert vor fünf Jahren verantwortlich.

mädchenbeschneidung: Die Ära der Unwissenheit

„Stoppt die Mädchenbeschneidung“, ruft die ehemalige Topmodel Waris Dirie. Täglich werden 6000 Frauen und Mädchen Opfer des archaischen Rituals, auch in Europa

Irak: Checkpoint Chaos

U.S. soldiers on the messy reality of manning checkpoints in a guerilla war: "The procedure is, if you believe there's any danger to yourself or your unit, you have every right to open fire."

sudan: Befehle aus Khartum

Ein hochrangiger Milizenführer aus Darfur behauptet, die sudanesische Regierung hätte Aktivitäten arabischer Milizen im Norden Darfurs unterstützt und geleitet. Diese Truppen sind verantwortlich für die Gräueltaten in dieser Region

aussenpolitik: Grüne gegen Schröder

Die Fraktion der Grünen im Bundestag hat sich gegen die Lockerung des China-Waffenembargos ausgesprochen. Auch Wolfgang Schäuble (CDU) warnt vor einem Alleingang der EU gegenüber den USA

Irak: Schacherei um die Posten

Das irakische Parlament traf gestern zum ersten Mal zusammen. Die neue Übergangsregierung konnte vorerst nicht gebildet werden - die Schiiten und die Kurden streiten noch über die Koalitionsbedingungen

Nordirland: Aufstand der Frauen

Noch herrscht die IRA in vielen nordirischen Stadtteilen. Doch fünf Schwestern wehren sich gegen die Diktatur der Gewalt - und bringen Gerry Adams in Bedrängnis

kolumne: Vom Gipfel sieht alles flach aus

Aber der Polit-Gipfel dieser Woche wird selber flach bleiben, denn nicht einmal Angela Merkel und Edmund Stoiber sind sich einig, geschweige denn Regierung und Opposition

Terror: Europas offene Wunde

Am Jahrestag des Massakers von Madrid ist unübersehbar: Der islamistische Terror bedroht alle Demokratien

Terror: Die "zwei Spanien"

Nach den Anschlägen von Madrid hat sich die spanische Politik verändert. Das Land rückte näher ans "alte" Europa. Innerlich bleibt es gespalten

interview: »Das zerreißt mich«

Die italienische Journalistin und ZEIT-Mitarbeiterin Giuliana Sgrena spricht über ihren getöteten Befreier, ihre Kidnapper und die Vorwürfe gegen US-Soldaten

Erschreckendes Lebenszeichen

Seit der Entführung der Irak-Reporterin Florence Aubenas fürchtet Frankreich eine neue politische Erpressung

irak: Todesfalle Checkpoint

Immer wieder sterben Unschuldige an US-Kontrollposten im Irak. Erst schießen – dann nachdenken? Über Leben und Tod müssen die Soldaten in Sekundenbruchteilen entscheiden

Rücktritte: Ein Sturz ohne Rücktritt

Viele Minister mussten ihr Amt wegen großer Skandale niederlegen – oder wegen fast nichts. Aber nie brachte ein Rücktritt eine Regierung ins Wanken. Das gibt Joschka Fischer Selbstvertrauen. Je mehr er davon hat, umso gefährlicher für ihn Von Matthias Geis

Naher Osten: Demokratie

Demokratie in der arabischen Welt – was bisher abwegig schien, wird mit dem Umsturz im Libanon Realität. Aber anders als die Osteuropäer vor 15 Jahren suchen die Araber ihren eigenen Weg

Gegenspieler

Putin lässt den tschetschenischen Rebellenführer Aslan Maschadow töten

china: Frischluft fürs Volk

Die Partei hat entschieden, nun darf das Parlament ausführen: Chinas Wirtschaft soll wachsen, aber bitte qualitativ

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Fussball: BVB entgeht der Insolvenz

Borussia Dortmund hat die Pleite zunächst abgewendet. Die Anleger des Fonds, dem das Dortmunder Westfalenstadion gehört, stimmten dem Sanierungsplan des Vereins zu

Müllers Milliarden

Die RAG gibt die Steinkohle auf. Jetzt sollte der Bund aussteigen

Armut in Deutschland: Die neue Unterschicht

Die einen sind tief gefallen, die anderen nie aufgestiegen: Die Armut in Deutschland breitet sich aus. Sie erfasst Arbeitslose genauso wie Niedriglöhner und gescheiterte Unternehmer

Viel Geld, wenig Hoffnung

Instrumente zum Ankurbeln der Wirtschaft gibt es viele. Doch bisher haben sie selten funktioniert

Das Autogeschäft wird noch härter

Volkswagen-Chef Bernd Pischetsrieder über amerikanische Verluste, chinesische Probleme, die europäische Flaute und seine Strategie, VW wieder flottzubekommen. Ein ZEIT-Gespräch

Rohstoffe: Verdammtes Öl

Rohstoffe sind für viele Länder Lateinamerikas ein »Fluch«, weil sie die Entwicklung hemmen. Für Brasilien gilt das nicht. Es hat sich befreit

Porträt: Was bewegt Herbert Hainer?

Er ist der Herr der drei Streifen und Ausrüster der deutschen Fussballnationalmannschaft. In der fränkischen Provinz bereitet der Vorstandschef von Adidas den Angriff auf den größten Konkurrenten Nike vor

Deutsche Börse: Lehrbuchreifer Aufstand

Die Übernahme der London Stock Exchange durch die Deutsche Börse ist gescheitert – am Widerstand der Aktionäre. Noch nie haben sich Anteilseigner so massiv gegen die Chefs gewandt. Das Beispiel könnte Schule machen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

cebit: Original und Fälschung

Der iPod für das Volk könnte nun noch billiger werden: Eine taiwanesische Firma hat den MP3-Player fast 1:1 kopiert und will das Plagiat jetzt als neue Eigenentwicklung auf den Markt bringen

cebit: Forschende Hochschulen

Eyetracking, Bakteriorhodopsin und intelligente Schnittstellen: Wovon Forscher und Studenten auf der Cebit träumen

hirnforschung: Denker des Denkens

Der einflussreichste deutsche Hirnforscher sieht seine Disziplin in der Sackgasse. Nun will er die Wissenschaft vom Geist neu erfinden

biotechnik: Ein Hoch auf die Kopie

Ian Wilmut, Schöpfer des Klonschafs Dolly, erhält einen der angesehensten deutschen Forschungspreise. Jetzt will er Menschenzellen klonen. Das ist in Deutschland verboten. Im Gespräch verteidigt der britische Forscher die Versuche

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Weltruhm ist höhere Gewalt

Die Verwertungswelle rollt. Neue Stücke, Textflächen und Fußnoten der Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek in Berlin und Wien

Kino: Das Spiel vom Zufall

Der Vorstadt-Film »L’Esquive« ging als Außenseiter ins Rennen um den französischen Filmpreis César. Er gewann in vier Kategorien. Nun kommt die Sensation bei uns ins Kino

Nachruf: Eine Todeslustigkeit

Im Fernsehen war Brigitte Mira notorische Komödiantin, im Theater heimliche Tragödin. Nachruf auf eine große Volksschauspielerin

Kunst: Heilsam verrückt

Premiere in der Hamburger Kunsthalle: Erstmals zeigt eine Ausstellung, wie die Fotografen des Surrealismus die Welt verrätselten

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schule: Schulkampf in Berlin

Unter den Mittelstandsfamilien der Hauptstadt tobt ein erbitterter Wettbewerb um die raren Gymnasialplätze für Fünftklässler

Gefährliche Mischung: Doppelte Auslese

Nur eine Minderheit darf hierzulande studieren, und nicht jeder Bachelor-Absolvent wird zum Master-Studium zugelassen – das kann gefährlich werden

+ Weitere Artikel anzeigen