Ein Live-Chat zum Thema Studium bringt am 7. Juni von 16 bis 17.30 Uhr Schüler und Studenten mit Studienberatern zusammen. Die ZEIT und der Informationsdienst Wissenschaft laden in Zukunft einmal monatlich alle Interessenten ein, sich im Live-Chat über Studienfächer, Hochschulen, Abschlüsse und Berufsaussichten zu informieren. Fragen an die Experten können bereits am Montag, dem 6. Juni, gestellt werden. Teilnahme unter www.zeit.de/chats

Einen Praktikums-TV-Workshop, der den Weg ins Volontariat öffnen soll, bietet die RTL-Journalistenschule in Köln an. Der zweitägige Intensivkurs führt Schüler und Studenten in die Technik eines Nachrichtenbeitrags ein. Er findet am 18./19. Juni statt und kostet 229 Euro. Anmeldung unter www.rtl-journalistenschule.de

Über die Risiken des Chattens informiert eine neue Broschüre der Aktion Schulen ans Netz. Sie beschreibt Jugendschutzprobleme in Chat-Räumen und zeigt, wo Kinder und Jugendliche im Netz sicher kommunizieren können.

Download unter www.schulen-ans-netz.de/projekte/lizzynet/ dokus/chatten.pdf.

Transitions in Life. Hilfe bei Übergängen ist in diesem Jahr das Thema des Ideenwettbewerbs USable der Körber-Stiftung. Gesucht werden Ideen und funktionierende Praxismodelle aus den USA, die auch in Deutschland bei der Bewältigung von Übergängen helfen können. Dafür stellt die Stiftung Preise und Fördermittel in Höhe von 150 000 Euro bereit. Einsendeschluss ist der 31. Oktober. Informationen unter www.usable.de

China steht im Mittelpunkt der beiden internationalen Masterprogramme MBA International Business and Economics (MIBE) - China Focus und LL.M.

Asian-European Business Transactions (Focus on China, ASEAN and the EU), die im Oktober an der Universität Hamburg starten. Bewerbungen sind bis zum 30.